Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Company of Heroes 3

Company of Heroes 3 - Eindrücke aus der Pre-Alpha

Die ikonische Weltkriegs-Strategieserie kehrt nach acht Jahren zurück.

HQ

Trotz der anstehenden Veröffentlichung von Age of Empires IV arbeitet Relic Entertainment heimlich an einem weiteren Strategietitel. Company of Heroes 3 wurde heute Abend angekündigt und wir hatten bereits Gelegenheit, selbst in die frühe Pre-Alpha reinzuspielen, um uns einen ersten Eindruck vom PC-Spiel zu verschaffen.

Auch der dritte Teil widmet sich dem Zweiten Weltkrieg und folgt den Alliierten in ihrem Kampf gegen die Achse des Bösen. Diesmal führt uns das Spiel in mediterrane Gefilde, denn wir fechten unsere Schlachten in Italien und Nordafrika aus. Aus dem Süden Italiens kämpfen wir uns in Richtung Alpen vor, während wir strategisch wichtige Positionen auf detailliert gestalteten Karten erobern.

HQ
Company of Heroes 3Company of Heroes 3
Werbung:

Company of Heroes 3 bleibt seinem klassischen Echtzeitstrategie-Gameplay treu, hat aber noch mehr zu bieten. Den Angriff der Alliierten in Italien anzuführen bedeutet, dass wir viel Boden gutmachen müssen. In der Kampagne bewegt ihr eure Truppen durch unterschiedliche Abschnitte Italiens und weitet somit eure Kontrolle aus. Pro Runde steht uns nur eine begrenzte Anzahl an Aktionen zur Verfügung, wodurch unsere Entscheidungen an Einfluss gewinnen.

In militärischen Operation, das sind spezielle Missionen auf der Weltkarte, kommandiert ihr eure Truppen in Echtzeit. Ihr müsst dann etwa einen deutschen General gefangen nehmen oder ein Dorf befreien. Aus der Vogelperspektive führt ihr kleine Regimente und Fahrzeuge in die Schlacht, um die wechselnden Herausforderungen zu erfüllen. Manche Aufträge dauern nur etwa 15 Minuten an, zumindest wenn alles glattläuft. Sollte es allerdings komplizierter werden, kann man schon mal eine gute Stunde damit verbringen, die fähige KI zu überwunden.

Die Einheiten, die euch zur Verfügung stehen, sind ziemlich abwechslungsreich. Man kämpft zum Beispiel mit britischen „Black Prince"-Panzern und amerikanischen Zerstörern. Ihr zieht mit unterschiedlichen Fußsoldaten und Land-, Luft- oder Seeeinheiten in die Schlacht. Das Spiel richtet sich sehr deutlich an Hardcore-RTS-Fans und Veteranen des Genres, denn ihr übernehmt viel Verantwortung und müsst eine ganze Reihe von Aufgaben erledigen.

Company of Heroes 3Company of Heroes 3
Werbung:

In Company of Heroes 3 gibt es auch ein paar neue Features, die den Einstieg erleichtern sollen. Die taktische Pause friert die Zeit in der Kampagne und im RTS-Modus ein, damit ihr eure Strategie in Ruhe planen, euch sammeln oder einfach mal eine Pause einlegen könnt. Ich empfinde das als eine schöne Neuerung, denn ein ganzes Land zu befreien, erfordert natürlich seine Zeit.

Wirklich beeindruckend sind für mich die Größenordnungen vom neuen Spiel der Reihe. Die Kampagnenkarten sind riesig, weshalb ihr strategisch gelegene Orte einnehmen und halten müsst, um die Achsenmächte zu stoppen. Man kann nicht sofort durch ganz Italien marschieren, denn das Land ist in mehrere Abschnitte aufgeteilt, auf denen ihr jeweils eine bestimmte Anzahl an Aufgaben erfüllen müsst, ehe es weitergeht. Laut Relic reisen wir durch ganz Italien und Teile Nordafrikas (diesen Kontinent konnten wir aber nur kurz im Trailer sehen), es wird dem Spiel zur Veröffentlichung also voraussichtlich nicht an Inhalten mangeln.

Das bringt uns zu den Spielmodi, die Company of Heroes 3 zu bieten hat. Ich konnte bislang nur einen kleinen Ausschnitt der Kampagne anspielen und den Skirmish-Modus ausprobieren, doch es wird natürlich noch weitere Mehrspielerspielmodi geben. Relic Entertainment spricht in Superlativen über den bevorstehenden Start des Spiels, denn die Menge an Kampagnen-Inhalten, Multiplayer-Karten und Einheiten soll angeblicher größer sein, als in den beiden vorherigen Spielen.

Company of Heroes 3Company of Heroes 3

Einen richtigen Überblick konnte ich mir ein Jahr vor der Veröffentlichung natürlich noch nicht verschaffen, aber Company of Heroes 3 sieht vielversprechend aus. Einige Abstürze und merkwürdig wirkende Entscheidungen der KI lassen mich nicht daran zweifeln, dass die Entwickler hohe Ambitionen verfolgen. Genügend Zeit, um das Spiel weiter zu verbessern, hat das Team von Relic Entertainment ja auch noch.

Company of Heroes 3 scheint ein wirklich interessanter Strategietitel werden zu können. Wenn man bedenkt, dass das Studio bereits zur Ankündigung eine spielbare Version auf die Beine gestellt hat, ist das echt beeindruckend. In den kommenden Monaten muss das Team allerdings die Frage beantworten, wie sie sicherstellen wollen, dass das neue Company of Heroes das Original überragen soll.

HQ

Ähnliche Texte

Company of Heroes 3Score

Company of Heroes 3

KRITIK. Von Marco Vrolijk

Ein großartiges RTS-Spiel, das verbessert, was bereits gut funktioniert hat, auch wenn es seine Nachteile hat.



Lädt nächsten Inhalt