Deutsch
News
Cobra Kai: The Karate Kid Saga Continues

Cobra Kai wird zu einem Beat'em Up mit acht spielbaren Charakteren

Die auf Karate Kid basierende Serie ist ganz frisch auf Netflix gestartet und das Videospiel folgt im Oktober auf den Konsolen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

GameMill Entertainment fischt weiterhin nach nostalgischen Fans, denn zusammen mit G.I. Joe: Operation Blackout wartet auf Fans von Actionfilmen im Herbst noch eine zweite Überraschung. Das Videospiel Cobra Kai: The Karate Kid Saga Continues setzt an die Online-Serie an, die nach ihrem Erfolg auf Youtube nun ganz frisch auf Netflix gelandet ist.

Das auf Lizenzvideospiele spezialisierte Unternehmen hat dieses Beat'em Up in der letzten Woche vorgestellt und möchte damit eine originelle Geschichte erzählen, die aber natürlich Anknüpfpunkte aufweist. Acht spielbare Charaktere stehen auf Seiten der Miyagi-Do (Daniel, Robby, Sam und Demetri) sowie für Cobra Kai (Johnny, Miguel, Hawk und Tory) bereit. Die Porträts der Fernsehschauspieler werden genutzt, um uns die Figuren in 28 spielbaren Missionen näherzubringen. Das Spiel wird uns übrigens beide Seiten spielen lassen, da es einer eigenen Story folgt.

Was das Gameplay betrifft, handelt es sich um ein 2,5D-Action-Kampfspiel mit kooperativem Multiplayer oder alternativ der Möglichkeit, Charaktere im laufenden Betrieb zu wechseln. Ein Fortschrittssystem bringt uns bis zu 40 einzigartige Fähigkeiten. Cobra Kai: The Karate Kid Saga Continues wird am 27. Oktober auf Playstation 4, Xbox One und Nintendo Switch veröffentlicht. Wer die Ausgangsserie auf Youtube Red nicht gesehen hat, kann das Format seit dem 28. August auf Netflix anschauen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.