Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
Close to the Sun

Close to the Sun

Die Bioshock-Vergleiche will Storm in a Teacup für ihr erstes Horror-Adventure herunterspielen. Aber ich sage: Sie sollten sich nicht unter Wert verkaufen.

Als Storm in a Teacup Close to the Sun enthüllten und die Menschen die dunklen Art-Deco-Level sahen, fingen alle an, aus vollem Herzen Bioshock zu schreien. Und es ist wahr, dass ein Vergleich auf den ersten Blick nicht zu vermeiden ist. Wir haben kürzlich den Prolog und drei weitere Kapitel während eines Preview-Events ausprobiert - und dort haben wir uns selbst ein Bild davon gemacht, wie das Horrorspiel aussieht, als wir es tatsächlich in die Finger bekamen.

Also, zuerst mal die Bioshock-Vergleiche aus dem Weg räumen, da sich das Spiel selbst keinen Gefallen tut mit einer Eröffnung, die dem Einstieg in Rapture unglaublich ähnlich ist. Schließlich bekommt Rose - die Protagonistin, als die du spielst - eine Notiz von ihrer vermissten Schwester Ada. Sie segelt dann zu dem Schiff, auf dem sie sich befindet, und tritt ein, nur um die grandiosen Gänge und Gänge völlig leer vorzuzufinden. Bis auf einige Leichen und Blut, das an den Wänden klebt.

Das Schiff heißt Helios und die Prämisse ist, dass dies ein alternatives Schiff aus dem 19. Jahrhundert ist, in dem Nikola Tesla geheime Experimente in internationalen Gewässern abseits der neugierigen Blicke der Öffentlichkeit, der Regierungen und vor allem seines langjährigen Gegners Thomas Edison durchführte. Dieses einstmals als Paradies für wissenschaftliche Spitzenköpfe gedachte Schiff ist jetzt zu einem Alptraum geworden. Und es ist unsere Aufgabe, hineinzugehen und die vermisste Schwester zu finden.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung
Close to the SunClose to the Sun

Als wir mit dem Boot zur Helios fuhren, fanden wir Hinweise, die uns die Spielwelt zu vermitteln versuchen, von Zeitungsausschnitten über Notizen bis hin zu Besucherpassagen auf der Helios. Diese Art des beiläufigen Geschichtenerzählens ist etwas, über das Spieleautor Joel Hakalax sagt, dass es diejenigen belohnen wird, die mehr über das Universum erfahren und entdecken wollen. Es soll sogar Spielern helfen, spätere Ereignisse zu verstehen. Es füllt die Welt mit mehr Bedeutung und mehr Charakteren aus. Ich habe viel Zeit damit verbracht, mich in meiner Session nach mehr davon umzusehen.

Wenn man an Bord geht, sind Zerstörung und Chaos sehr deutlich. Das gilt nicht nur in Bezug auf das Chaos, das hinterlassen wurde, sondern auch auf die Zerstörung, die sichtbar ist. Verschiedene Bereiche des Schiffes zerbröckeln buchstäblich. Und obwohl ich ein paar Kapitel gespielt habe, fehlen Hinweise darauf völlig, warum dies so sein könnte. Als ob das noch nicht genug wäre, gab es auch einen Einblick in eine Erinnerungsmechanik ähnlich der in Everybody's Gone to the Rapture, wo Audiofiles neben leuchtenden, geisterhaften Silhouetten gespielt werden, um uns einen Blick in die Vergangenheit zu ermöglichen.

Es gibt viele Rätsel zu lösen, aber die Demo war eher eine sanfte Einführung in Close to the Sun. Eine sehr nützliche Übersicht zu Beginn wurde der Presse gegeben, um zu zeigen, was das Spiel ist und was es nicht ist - wobei die Phrasen "Überlebenshorror" und "Walking Simulator" auf der letzteren Seite stehen. Es ist narrativ gesteuert, sicher, aber es opfert weder die Atmosphäre, noch geht es zu sehr in Richtung Action-Horror.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werbung
Close to the SunClose to the Sun

"Wir lassen uns von Soma, Outlast inspirieren, aber wir wollen auch ein wenig Firewatch einfließen lassen, nur um mehr Herz und Emotionen zu wecken", erklärte Hakalax. "Also gehen wir auf den Mittelweg, den ich für wirklich interessant halte. Wir lehnen uns nicht so sehr in den Horror, wie es in Soma oder Outlast wäre, aber wir wollen dich trotzdem auf Trab halten, dich immer noch beschäftigen und alles spannend halten."

Close to the SunClose to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun
Close to the Sun