Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Destiny 2

Bungie warnt: Wer Destiny 2 auf dem Steam Deck spielt, riskiert einen Bann

Valves Handheld-Plattform unterstützt den Loot-Shooter nicht. Wer trotzdem versucht, die Inkompatibilität zu umgehen, riskiert gebannt zu werden.

HQ

Vor ein paar Tagen ist Destiny 2: The Witch Queen erschienen, die neue Erweiterung des MMO-Shooters. Kurze Zeit später, am 25. Februar, folgte Valves Handheld-Gaming-System, das Steam Deck. Einige Leute, die eines dieser neuen Systeme in die Hände bekommen haben, wollten sich offenbar davon überzeugen, wie aktuelle Spiele auf der PC-Hardware laufen und da ist ein großes Free-to-Play-Spiel natürlich eine naheliegende Option. Wie wir euch in unserem Artikel erklärt haben, ist das aufgrund fehlender Unterstützung allerdings nicht möglich.

Destiny 2 wird auf ProtonDB mit einer Warnung versehen, die den Nutzern zu verstehen geben sollte, dass man den Loot-Shooter auf dem Steam Deck nicht spielen kann. Diesen Ratschlag scheinen die Verbraucher aber nicht ernstgenommen zu haben, sodass sich Bungie nun in einem Artikel zur Sache äußern musste:

"Destiny 2 ist auf dem Steam Deck oder einem anderen System, das von [...] Proton angetrieben wird, nicht spielbar. Dafür müsst ihr Windows installieren und nutzen", schreibt Bungie. "Spieler, die versuchen Destiny 2 durch SteamOS oder Proton vom Steam Deck aus zu starten, werden nicht in der Lage sein, das Spiel zu spielen und nach kurzer Zeit zu ihrer Spielebibliothek zurückkehren."

Die Destiny-Entwickler warnen die Nutzer davor, diese Schranken zu missachten: "Wer versucht, die Inkompatibilität von Destiny 2 zu umgehen, wird vom Spiel gebannt". Ob Bungie in Zukunft daran arbeiten wird, das Online-Spiel auf Linux-Systemen zu unterstützen, wagen wir zu bezweifeln, deshalb werdet ihr euch nach einem anderen System umschauen müssen, falls ihr die neue DLC-Kampagne von Destiny 2 spielen möchtet. Unsere Meinung zum frischen Add-On "Die Hexenkönigin" findet ihr in dieser Kritik.

Destiny 2

Ähnliche Texte

0
Destiny 2: WarmindScore

Destiny 2: Warmind

KRITIK. Von Kim Orremark

Die erste Erweiterung von Destiny 2 war eine heftige Enttäuschung. Nun ist die Zeit von Warmind gekommen...



Lädt nächsten Inhalt