Deutsch
News
Destiny 2

Bungie verzichtet ab Season 10 auf Verkauf von Lootboxen in Destiny 2

Das Licht wird am Ende siegen!

Spieler auf der ganzen Welt haben in den letzten Jahren ihre Unzufriedenheit mit den aggressiven Monetarisierungsstrategien von Entwicklern und Publishern zum Ausdruck gebracht. Insbesondere Beutekisten wurden in diesem Zuge vielfach kritisiert, weshalb sich viele Studios allmählich von dieser Praxis abwenden. Destiny 2 hat bislang jedoch an ihrem Eververse-Laden festgehalten, in dem Hüter Beutekisten kaufen und einlösen konnten. Diese Sektion wird in Zukunft jedoch überarbeitet werden.

In einem Blog-Beitrag bestätigt der Game Director Luke Smith, dass die sogenannten Bright Engrams in der kommenden Saison der Würdigen aus dem Verkauf verschwinden werden: "In der zehnten Staffel verzichten wir auf Bright Engrams als käufliche Gegenstände. Wir möchten, dass die Spieler wissen, was etwas kostet, bevor sie es sich kaufen. Bright Engrams erfüllen dieses Prinzip nicht, sodass wir sie nicht mehr im Eververse Store verkaufen werden, obwohl sie weiterhin [im Zuge des] Season-Passes bereitstehen."

Wie Smith sagt, bleiben die Bright Engrams als Belohnung im Spiel erhalten, sie sind allerdings nicht mehr für echtes Geld erhältlich. Mehr Infos zur zehnten Saison von Destiny 2 bekommt ihr in diesem Artikel.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Destiny 2

Ähnliche Texte

Destiny 2: WarmindScore

Destiny 2: Warmind

KRITIK. Von Kim Orremark

Die erste Erweiterung von Destiny 2 war eine heftige Enttäuschung. Nun ist die Zeit von Warmind gekommen...



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.