Deutsch
Gamereactor
Kritiken
Bloodborne

Bloodborne: The Old Hunters

Die Erweiterung pusht uns erneut an den Rand der Belastungsgrenzen und schafft es tatsächlich, Bloodborne zu einem noch besseren Spiel zu machen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Bloodborne bekommt seinen ersten und vorerst einzigen Downloadinhalt spendiert - und pusht uns damit erneut an den Rand der Belastungsgrenzen. Der neue Ort ist der Alptraum des Jägers und der ist gespickt mit furchterregenden Schrecken. Um ihn zu betreten, muss in Yharnam mindestens die Nacht hereingebrochen sein. Erst dann wird das neue Gebiet verfügbar. Allerdings sollten wirklich nur die erfahrensten Jäger den Alptraum aufsuchen, der hat es nämlich ordentlich in sich. Natürlich ist schon Bloodborne echt fordernd, aber The Old Hunters wird selbst für geübte Spieler zu einer Tortur werden.

Um im DLC zu bestehen, benötigen wir einen entsprechend hohen Level. From Software empfiehlt mindestens Level 65, dazu erstklassige Ausrüstung und einen langen Atem. Die Jäger, die im Alptraum gefangen sind, teilen enormen Schaden aus, haben hohe Verteidigungswerte und eine Menge Leben. Meistens ist das Movement-Set so angepasst worden, dass Angriffe genau nach Abschluss einer Ausweichrolle treffen - Bloodborne haut mal wieder genau dort zu, wo es am meisten wehtut. Wer für The Old Hunters ein neues Spiel startet, der wird sich zudem erst einmal durch ein gutes Stück des Hauptspiels spielen müssen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
BloodborneBloodborne
Im Alptraum des Jägers hausen zahlreiche, extrem gefährliche Jäger, die unaufhörlich Monster erschlagen.

Thematisch handelt The Old Hunters weiterhin vom Blut und dem damit einhergehenden Wahnsinn. Im Alptraum des Jägers hausen zahlreiche, extrem gefährliche Jäger, die unaufhörlich Monster erschlagen. Die Ekstase des Blutes hat sie in rasende Bestien verwandelt, die alles attackieren, was ihnen in den Weg kommt. Ironischerweise unterscheidet sie nun nichts mehr von ihrer ehemaligen Beute. Neben neuen Waffen und Rüstungen bringt vor allem die Liga frischen Wind ins Spiel. Das ist ein Bund, der sich auf die Unterstützung von hilfsbedürftigen Jägern spezialisiert hat. Dabei ist es den Mitgliedern der Liga egal, was sie zur Strecke bringen sollen, sie leben für das Blut ihrer Opfer. Valtr ist das Oberhaupt dieser Gilde und man findet ihn in den Außenbezirken von Yharnam. Mit ihm sollte man es sich nicht verscherzen, denn er ist ein äußerst fähiger Begleiter.

Das erste Gebiet des Alptraums ist optisch am interessantesten. Es erinnert an die windigen Gassen von Yharnam mit harten Stilbrüchen aus der Alptraum-Front des Hauptspiels. Besonders gelungen ist darin die schlaue Nutzung von bekannten Umgebungselementen, etwa dem einprägsamen Kathedralenbezirk. Unweigerlich gelangen wir beim Erkunden des Alptraums an Orte, die wir auch in Yharnam häufiger gesehen haben. Doch damit enden die Parallelen. Ohne zu viel zu verraten: Yharnam im Alptraum neu zu entdecken, das wird eine interessante Angelegenheit. Natürlich sind auch die letzten beiden Gebiete des DLC sehr ausgefallen konzipiert, auch wenn sie insgesamt hauptsächlich düster wirken. Ohne Handlaterne oder anständige Fackel wird der Weg umso schwieriger sein.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
BloodborneBloodborne
Neben Blut, Frust und Pein streut The Old Hunters nämlich einige weitere Schnipsel der faszinierenden Story aus.

Abseits des neuen Gebietes hat der Patch 1.07, der ja für alle Spieler von Bloodborne verfügbar ist, eine generelle Verbesserung des Hauptspiels erwirkt. Offline-Spieler wird es zum Beispiel freuen, dass sie sich vielen Bossen nun nicht mehr alleine stellen müssen. In der Nähe einer Nebelwand gibt es häufig eine Glocke, an der wir einen in den meisten Fällen ganz ordentlich aufgestellten NPC beschwören dürfen, der uns im Kampf gegen die schrecklichsten Gefahren zur Seite steht. The Old Hunters macht Bloodborne also auch ohne das fiese Zusatzgebiet zu einem noch gelungenerem Spielerlebnis. Gravierende Veränderungen, wie beispielsweise bei Dark Souls II und Scholar of the First Sin gibt es aber nicht.

Mit The Old Hunters erweitert From Software das fordernde Action-Rollenspiel um eine weitere Facette und verkürzt damit nicht nur die Wartezeit auf Dark Souls III. Die neue Ausrüstung bereichert das Onlinespiel enorm, auch wenn mir die Waffen im Vergleich zur Standardausführung etwas zu stark vorkommen. Der Alptraum des Jägers ist trotzdem auf jeden Fall einen Besuch wert. Denn dort unten warten nicht nur unvorstellbare Schrecken auf uns, sondern auch gut gehütete Geheimnisse. Neben Blut, Frust und Pein streut The Old Hunters nämlich einige weitere Schnipsel der faszinierenden Story aus und beleuchtet etwa Hintergründe zu Ludwig, dem ersten Jäger, oder den grausamen Experimenten der Kirche. Die Erweiterung schafft es tatsächlich, Bloodborne zu einem noch besseren Spiel zu machen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
Bloodborne
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Schöner Mix aus bekannten Umgebungen und Überraschung, Offline-Spieler dürfen jetzt auch NPC beschwören, ein Grund mehr Bloodborne noch einmal zu spielen
-
Einstieg ist enorm schwierig, leichter wird es nicht
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Bloodborne: The Old HuntersScore

Bloodborne: The Old Hunters

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Die Erweiterung pusht uns erneut an den Rand der Belastungsgrenzen und schafft es tatsächlich, Bloodborne zu einem noch besseren Spiel zu machen.

BloodborneScore

Bloodborne

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Das neue Werk von From Software vereint einige der stärksten Elemente der Serie und überzeugt darüber hinaus mit eigenem Charme und frischen Ideen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.