Deutsch
Gamereactor
News
Bright Memory: Infinite

Blitzlichtgewitter Bright Memory: Infinite für Xbox Series X angekündigt

Dickes Effektfeuerwerk mit vielen optischen Filtern.

  • Jonas Mäki

Bright Memory: Infinite war das erste Spiel, das am gestrigen Abend auf der Inside Xbox präsentiert wurde. Es hat viel Aufmerksamkeit erhalten, da es wie ein High-Budget-Titel aussieht, tatsächlich aber von einer einzelnen Person erstellt wird. Trotzdem können wir uns auf Action mit hoher Oktanzahl in atemberaubend aussehenden Umgebungen freuen, wenn wir in dieses Abenteuer aus dem Jahre 2036 eintauchen.

Laut der Pressemitteilung ist ein "seltsames Phänomen, für das Wissenschaftler keine Erklärung finden können, am Himmel aufgetreten", weshalb wir als Mitglied der SRO (Supernatural Science Research Organization) zu den Waffen greifen dürfen. Klar. Der Titel wird Smart Delivery auf der Xbox unterstützen und ansonsten auch auf dem PC veröffentlicht. Wir gehen davon aus, dass Bright Memory: Infinite auch auf die Playstation-Konsolen springt, doch bis dahin könnt ihr euch zuerst einmal den neuen Trailer anschauen.

Bright Memory: Infinite
Bright Memory: Infinite

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.