Deutsch
Gamereactor
esports
Street Fighter V

Blinder Spieler besteht im Street Fighter V-Turnier

Er nutzte die Geräusche des Spiels, um sich zu orientieren.

HQ

Dass blinde Menschen es schaffen, in einem ihrer Hobbys neue Lebensfreude zu finden, ist für viele Menschen schon an sich eine bemerkenswerte Leistung, doch wie sieht die Situation erst aus, wenn ein Blinder so gut ist, dass er unter realen Bedingungen in einem Turnier gewinnt? Sven aus Holland war auf der Sonic Boom in Spanien, ein Wettbewerb, auf dem unter anderem Street Fighter V gespielt wurde, und konnte sich dort gegen gegen einen seiner Widersacher durchsetzen.

Komplett auf das Augenlicht zu verzichten, ist für die meisten Tätigkeiten im Alltag ein gravierender Einschnitt, nicht nur beim Thema Videospiele. Doch mithilfe der spielimmanenten Geräuschkulisse und Kens aggressivem Kampfstil konnte Sven eine Best-of-Three-Runde bestehen. Obwohl er sich anschließend geschlagen geben musste, scheint sich die Reise für ihn gelohnt zu haben. In einem Interview hat Sven nach dem Match erklärt, dass er bereits seit seinem fünften Lebensjahr Kampfspiele wie Street Fighter II spielt und er glücklich ist, überhaupt so weit gekommen zu sein. Svens unglaubliche Performance könnt ihr hier ansehen. Glaubt ihr dass Spiele allein durch ihr Sound-Design funktionieren könnten, um beeinträchtigten Spielern beim Gameplay zu erleichtern?

Street Fighter V

Quelle: Kotaku

Ähnliche Texte

Street Fighter VScore

Street Fighter V

KRITIK. Von Jonas Mäki

Ein Liebhaber von Capcoms Kampfspielreihe hat sich das neue Street Fighter reingezogen - und ist leider ein bisschen enttäuscht.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.