Deutsch
Gamereactor
News
Biomutant

Biomutant: Experiment 101 will die Mehrheit der Spielsysteme nachträglich mit Updates verbessern

Die Entwickler haben also weiterhin zu tun.

Einer der Vorteile eines kleineren Entwicklerstudios, wie den knapp 20 Leuten, die bei Experiment 101 an Biomutant arbeiten, ist die Möglichkeit, schnell auf Feedback der Fans reagieren zu können. Auf Twitter schreibt das Team aus Schweden, dass sie ihr neues Open-World-Actionspiel in Zukunft verbessern wollen, nachdem sie das Feedback der Community aufgenommen haben.

"Wir arbeiten an einem Update für #Biomutant, das wir hoffentlich bald in die Hände der Spieler ausliefern werden. Höchstwahrscheinlich können wir das Update zuerst auf PC-Plattformen und dann auf Konsolen bereitstellen. [Es] wird Fehlerbehebungen und Änderungen basierend auf Community-Feedback enthalten. Wir arbeiten an der Geschwindigkeit von Dialogen, Einstellungen zum Kommentator-System, Schwierigkeitseinstellungen, Videoeinstellungen, wie Tiefen- und Bewegungsunschärfe, Balancing von Beute und Feinden, sowie am Sound und dem Kampf."

Die Änderungen zielen also ungefähr auf alle spielerischen Bestandteile von Biomutant ab. Ein Nachteil des kleinen Teams von Experiment 101 wird sein, dass ihnen die Leute fehlen, um parallele Arbeiten am kompletten Spielgerüst vorzunehmen.

Biomutant

Ähnliche Texte

BiomutantScore

Biomutant

KRITIK. Von Ben Lyons

In Experiment 101s Kung-Fu-Rollenspiel werdet ihr die Welt retten oder sie einem dunkleren Schicksal unterwerfen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.