Deutsch
Gamereactor
News
Fallout 76

Bethesda stellt saisonales Modell für Fallout 76 vor

Im Sommer wird ein lineares Fortschrittssystem eingeführt, das die Interaktion der Spieler mit dem Spiel drastisch verändern wird.

Bethesda hat sich Ende der Woche mit uns in Verbindung gesetzt, um über die Zukunft des Science-Fiction-MMOs Fallout 76 zu sprechen. Das Spiel wurde kürzlich mit dem großen Wastelanders-Update bereichert, was eine Reihe neuer Quest und NPC-Interaktion eingeführt hat. Spieler können sich nun auf eine Überarbeitung des Fortschrittssystems freuen, das eure In-Game-Leistungen mit regelmäßigen Belohnungen begleitet. Das können Farben für die Power-Rüstungen, Gegenstände für das C.A.M.P., die Premium-Währung Atome, Perk Packs und solche Dinge sein. Abgeschlossene Herausforderungen verleihen euch Punkte, was weitere saisonale Belohnungen mit sich bringt.

In der ersten Saison können Spieler auf einem Brettspiel mit Captain-Cosmos-Thema 100 Level aufsteigen. Man kann sich mit Atomen einen Vorteil (konkret zusätzliche Stufen) kaufen, um die Sache zu beschleunigen und schneller Fortschritte zu erzielen. Saison 1 dauert zehn Wochen an, nach insgesamt drei Monaten ist die zweite Staffel an gesetzt. Weitere Infos gibt es auf der offiziellen Webseite des Spiels und unten in der Infografik.

Fallout 76

Ähnliche Texte

Fallout 76: WastelandersScore

Fallout 76: Wastelanders

KRITIK. Von Kieran Harris

Das lang erwartete Wastelanders-Update von Fallout 76 ist eingetroffen und führt einen völlig neuen Handlungsbogen, sowie humanoide NPCs ein.

Fallout 76Score

Fallout 76

KRITIK. Von Kieran Harris

Nach vielen glücklichen Jahren der reinen Einzelspielerabenteuer öffnen die sich Tore der Vault einer Online-Ödnis.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.