Deutsch
Gamereactor
News

Bericht: Activision und Nintendo arbeiten an einem Donkey-Kong-Abenteuer

Es wurde abgesagt, als Activision Blizzard wollte, dass sich der Entwickler stattdessen ausschließlich auf Call of Duty konzentriert.

HQ

Viele Leute fragen sich, warum Nintendo so wenig Interesse an Donkey Kong zeigt, das seit der Veröffentlichung von Donkey Kong Country: Tropical Freeze für Wii U vor über zehn Jahren kein neues großes Abenteuer hatte.

Jetzt stellt sich heraus, dass sie es zumindest in Betracht gezogen haben. Nachdem Activision Blizzard Nintendo-Charaktere in Skylanders Superchargers aufgenommen hatte, war Nintendo so beeindruckt, dass sie sich mit Vicarious Visions zusammengetan haben, um ein neues Donkey Kong-Spiel zu starten, das sich anscheinend auf die Mobilität mit einem Esel konzentriert, der auf Ranken rutschen kann.

Das behauptet zumindest der Spielehistoriker Liam Robertson in der neuesten Folge von DidYouKnowGaming. Berichten zufolge war Shigeru Miyamoto auch an dem Projekt beteiligt, aber es wurde nach sechs Monaten abgebrochen, als Activision Blizzard das Studio stattdessen als Support-Entwickler für Call of Duty einsetzen wollte.

Dies veranlasste das Gründerduo von Vicarious Vision, Karthik und Guha Bala, auszusteigen und stattdessen die Velan Studios zu gründen, die die Zusammenarbeit mit Nintendo fortsetzten und 2020 Mario Kart Live: Home Circuit veröffentlichten.

Bericht: Activision und Nintendo arbeiten an einem Donkey-Kong-Abenteuer

Danke VGC



Lädt nächsten Inhalt