Deutsch
Gamereactor
News
Assassin's Creed 2

Assassin's Creed-Komponist Jesper Kyd: "Es würde Spaß machen, eine Hitman-Welttournee zu machen"

Mit Assassin's Creed-Musik in den Konzertsälen als Teil des Symphonic Adventure verriet uns der erfahrene Komponist Jesper Kyd, welche Spiele er gerne ähnlich behandelt sehen würde.

HQ

Diese Woche (eigentlich heute und morgen) findet die Assassin's Creed Symphonic Adventure im Royal Festival Hall in London statt und gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, einige der berühmten Serien von Ubisoft zu hören, während sie live von der Royal Philharmonic Orchestra aufgeführt wird. Während dies stattfand, hatte ich die Gelegenheit, mich mit Jesper Kyd, dem Mastermind hinter vielen der Assassin's Creed -Soundtracks, zu treffen, um ihn zu fragen, zu sehen, welcher Soundtrack sein Favorit war, und auch zu hören, welche anderen Spieleserien seiner Meinung nach die Live-Konzert-Behandlung ähnlich wie Assassin's Creed verdienen.

Kyd sprach zuerst über den letzten Punkt und verriet, dass er gerne sehen würde, dass die Hitman -Serie von IO Interactive die Live-Symphonie-Behandlung bekommt, wies aber auch auf ein paar andere Franchises hin, die ebenfalls eine gute Wahl sein könnten.

"Es würde Spaß machen, eine Hitman-Welttournee zu machen. Ich liebe es, mit Warhammer zu arbeiten. Das macht so viel Spaß. Ich mag auch State of Decay sehr, die Arbeit mit diesem Franchise macht viel Spaß. Und natürlich ist Borderlands ein Knaller. Da sind viele verschiedene Dinge drin."

Ich habe Kyd auch gefragt, welcher Assassin's Creed -Soundtrack, den er komponiert hat, sein Favorit ist. Mit Assassin's Creed, Assassin's Creed II, Assassin's Creed Brotherhood, Assassin's Creed Revelations und dem Co-Komponieren von Credits auf Assassin's Creed Valhalla zur Auswahl wählte Kyd ein Spiel aus, das zweifellos viele als Allzeit-Favorit ansehen.

"Nun, ich meine, das ist schwer zu sagen. Ich habe diese Philosophie, dass meine neueste Partitur meine Lieblingspartitur ist, weil ich versuche, bei jeder meiner Partituren wirklich alles zu geben, und ich wähle meine Projekte sehr sorgfältig aus.

"Aber natürlich wussten wir bei Assassin's Creed 2, dass wir etwas ganz Besonderes hatten. Man konnte es einfach im Team spüren, es passierte einfach etwas wirklich Besonderes, von dem ich das Gefühl hatte, dass wir uns dessen bewusst waren, bevor das Spiel überhaupt veröffentlicht wurde. Ich möchte sagen, dass es eine große Überraschung war, dass das Spiel so erfolgreich war. Aber gleichzeitig hatte ich das Gefühl, dass wir... Ich weiß nicht, ich habe mir das Spiel angesehen und wäre überrascht gewesen, wenn die Leute dieses Spiel nicht mochten, weil ich es einfach absolut erstaunlich fand, was sie taten. Und das zeigt sich auch in der Musik.

"Die Menge an kreativer Freiheit, die ich bei Assassin's Creed 2 hatte, nachdem ich an 1 gearbeitet hatte, gaben sie mir im Grunde nur... Der Trust war aufgebaut. Zu dieser Zeit hatte ich also eine immense Menge an kreativer Freiheit. Und ich habe mich wirklich einfach darauf eingelassen. Nichts hielt mich davon ab. Nicht, dass mir beim ersten etwas geholfen hätte. Aber wir mussten herausfinden, wie alles klingen musste. Es wurde also viel Arbeit investiert, um herauszufinden, wie der Animus die Welt beeinflusst. Das Spiel wurde entwickelt, während ich an der Musik arbeitete, und das Team änderte immer noch Dinge und wusste immer noch nicht genau, was dieses Spiel war. Der zweite war also viel klarer, was alles sein sollte. Es hat mir all diese Dinge genommen und ich konnte mich einfach darauf konzentrieren, meinen Instinkt zum Schreiben zu nutzen, weil ich jetzt wusste, was das Spiel war und was ich brauchte."

Sie können das vollständige Interview mit Kyd unten sehen, um zu erfahren, warum Sie diese symphonischen Live-Shows besuchen sollten und was dazu gehört, eine Assassin's Creed -Partitur zu erstellen.

HQ

Ähnliche Texte

0
Assassin's Creed 2Score

Assassin's Creed 2

KRITIK. Von Christian Gaca

Assassin's Creed 2 spielt mit der Zeit: Desmond Miles ist Ezio Auditore da Firenze. Ihr gemeinsames Ziel: blutige Rache.



Lädt nächsten Inhalt