Deutsch
Gamereactor
News
Anno 1800

Anno 1800: Hauptspiel ohne Add-Ons bis März spielbar

Der Veröffentlichung des neuen Add-Ons haben wir das zu verdanken.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Wer keinen Bock auf Call of Duty hat, der spielt in den kommenden Tagen eben Anno 1800 auf dem Computer. Ubisoft hat anlässlich der Veröffentlichung ihres mittlerweile siebten Content-Drops für das Strategiespiel aus dem Jahr 2019 ein weiteres Mehrspieler-"Wochenende" geplant, um die Spieler wieder in die Alte Welt zurückzubringen. Vom 25. Februar bis zum 1. März dürft ihr via Uplay das Hauptspiel ohne irgendwelche Erweiterungen herunterladen und spielen. Selbstverständlich sind die entsprechenden Rabattaktionen bereits aufgestellt, um euch das Taschengeld aus dem Portemonnaie zu leiern.

Obwohl ihr mit dem Hauptspiel inzwischen einiges an Anno-Spaß verpasst, hat sich seit dem Start vor fast zwei Jahren natürlich einiges getan. Neben den kostspieligen Erweiterungen erarbeitet Ubisoft regelmäßig generelle Updates für das Spiel. Die Veröffentlichung des DLCs Speicherstadt wird zum Beispiel mit HUD-Aktualisierungen und Anpassungen des Warenhandels, sowie von der Option begleitet, den Hafen sinnvoller ans Straßennetz anzuschließen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Anno 1800Anno 1800

Ähnliche Texte

Anno 1800Score

Anno 1800

KRITIK. Von Matti Isotalo

Atemberaubend schön gestaltete, industrielle Produktionsketten.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.