Deutsch
Gamereactor
News
Streets of Rage 4

Adam Hunter reißt in Streets of Rage 4 die Hintern der Bösewichte auf

Zusammen mit seiner Tochter und einigen alten Freunden ist er ganz sicher unschlagbar.

Wer sich noch leibhaft an die Streets-of-Rage-Reihe erinnert, der könnte womöglich ein bisschen enttäuscht gewesen sein, als Lizardcube bestätigte, dass wir im nächsten Ableger nicht Adam Hunter spielen werden, sondern seine Tochter Cherry. Die macht zwar ebenfalls eine taffe Figur, mit ihr sind ältere Semester aber eben nicht aufgewachsen. Glücklicherweise scheinen wir das Beste aus beiden Welten zu bekommen, wenn wir Dotemus neuem Video Glauben schenken dürfen. In Nintendos gestrigem Indie-Showcase haben wir Adam Hunter gesehen, der sich zu den ebenfalls zurückkehrenden Charakteren Axel Stone und Blaze Fielding gesellt. Streets of Rage 4 startet im ersten Halbjahr 2020 für PC, Playstation 4, Nintendo Switch und Xbox One.

Streets of Rage 4

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.