Deutsch
Gamereactor
News
Doom Eternal
Feature: E3-2021-Berichterstattung

Ab Juli läuft Doom Eternal auf Xbox Series und PS5 mit 120 fps

Alternativ stehen Raytracing-Optionen zur Verfügung.

Ein Thema, das den zeitlichen Rahmen von Microsofts diesjähriger E3-Präsentation anscheinend gesprengt hätte, ist Bethesda Softworks' Doom Eternal. Das Unternehmen hat uns in einem gesonderten Artikel darauf hingewiesen, dass ihr dämonischer Ego-Shooter ab dem 29. Juni nativ auf den beiden aktuellen Playstation- und Microsoft-Konsolen unterstützt wird. Besitzer einer PS4- und Xbox-One-Spielversionen von Doom Eternal dürfen auf den neuesten Konsolenmodellen auf die fortschrittlichere Erfahrung des Actionspiels zugreifen, sofern sie in der gleichen Gerätefamilie bleiben.

Konkret ändert sich auf diesen beiden Plattformen Folgendes: Ein Update fügt dem Game pro Konsolenmodell zwei bis drei unterschiedliche Darstellungsoptionen hinzu, die wir euch unten genauer aufschlüsseln. Dadurch wird Doom Eternal unter anderem dazu in der Lage sein, entweder 120 fps oder Raytraing auf der Xbox Series (X) und auf der Playstation 5 abzuspielen. Im Beitrag heißt es weiter, dass sich (die entsprechende Hardware vorausgesetzt) auch PC-Spieler auf ein Raytracing-Update freuen können.

Xbox Series X


  • Performance-Modus: 1800p - 120 fps
  • Balance-Modus: 2160p - 60 fps
  • Ray Tracing-Modus: 1800p - 60 fps

Xbox Series S


  • Performance-Modus: 1080p - 120 fps
  • Balance-Modus: 1440p - 60 fps
  • Raytracing-Modus: nicht verfügbar

Playstation 5


  • Performance-Modus: 1584p - 120 fps
  • Balance-Modus: 2160p - 60 fps
  • Raytracing-Modus: 1800p - 60 fps

Doom Eternal

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.