Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
Crackdown 3

Crackdown 3

Wir haben uns in London in die irre Welt von Crackdown 3 gestürzt, um die böse Organisation Terra Nova zu bekämpfen. Und ein paar reale Mitspieler dazu.

Es gab einen Punkt, an dem wir glaubten, Crackdown 3 niemals zu sehen zu bekommen. Ganz so wie es mit Shenmue 3 war. Oder im Fall von Final Fantasy VII Remake immer noch ist. Es wurde sooooooooo lange über das Spiel gesprochen. Und es gab bombastische Trailer mit Terry Crews, aber es war ein weiter Weg mit viel Funkstille. Nun durften wir Crackdown 3 in London anspielen. Dadurch wurde der lang erwartete Nachfolger endlich ein wenig realer.

Microsofts Senior Art Studios Dave Johnson gab eine Eröffnungsrede, in der er allen für ihre Zeit dankte und betonte, wie hart das Team gearbeitet hat, um das volle Potenzial von Crackdown 3 auszuschöpfen. Dann durften wir uns entweder auf die Kampagne oder den Multiplayer stürzen. Wir haben mit der Kampagne angefangen, um erstmal unsere Fähigkeiten ein wenig zu entstauben, bevor es gegen andere Spieler geht (das ist dann nicht passiert, aber dazu später mehr).

Es ging gleich zur Sache, denn wir landeten ohne jeden Kontext auf der Stadtkarte. Nun ja, es gibt ein wenig Hintergrund - es gibt die böse Organisation mit dem Namen Terra Nova und unsere Aufgabe ist es, sie zu vertreiben oder zu endgültig zu zerstören. Die Stadt New Providence ist der Spielplatz unseres Agenten - und wir sorgen mit unseren Superkämpfern für Gerechtigkeit.

Crackdown 3Crackdown 3

Die Stadt wirkt wie ein typischen Spiel mit offener Welt, wobei die Stadt und ihr Stil sehr an Agents of Mayhem erinnern. Uns erwartet die typische Mischung aus Rumrennen, der Übernahme von Festungen, Befreiungsaktionen oder wir müssen Fahrzeugparks von Terra Nova auseinandernehmen. Alles dient dem Zweck, die Macht des Konzerns zu stören und die Anführer aus ihren Verstecken zu locken und auszuschalten. Aber gleichzeitig haken wir auch einfach Dinge von einer Liste ab, was den Achievementjägern sicher gefällt.

Auf der Karte sehen wir unsere Überlebenschancen für jede Aktivität, so können wir den wirklich harten Nüssen am Anfang aus dem Weg gehen. Johnson erklärt, dass uns gleich von Beginn nichts vorenthalten wird und wir unsere Aufgaben frei wählen dürfen.

Trotzdem solltet ihr euren Agenten vorher ein wenig verbessern, denn mit Beweglichkeitspunkten können wir weiter springen, was auch dringend nötig ist, denn das Klettern wirkt eher seltsam und nervt. Neue Waffen sind ebenfalls nötig, schließlich kann man mit einer Pistole nur sehr beschwerlich gegen gepanzerte Gegner bestehen - dafür braucht es die Cryo-Schrotflinte und einen Granatwerfer. Ihr könnt auch euer Fahrzeug so weit verbessern, dass es zu einer Art Spinnenauto wird, mit dem man herumspringen kann.

Crackdown 3Crackdown 3

Egal wohin ihr euch in dem Spiel wendet, es gibt immer kleine Lacher und der Erzähler erklärt uns ständig alles oder weist darauf hin, dass wir uns heilen müssen. Terry Crews bringt natürlich seine ganz eigene Persönlichkeit mit und das ganze Spiel hat die ein bisschen irre Stimmung, die wir auch schon von den Vorgängern kennen.

Crackdown 3Crackdown 3
Crackdown 3Crackdown 3