Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
The Outer Worlds

The Outer Worlds

Wir flogen den weiten Weg zum Obsidian-Hauptquartier in Kalifornien, um ihr umfangreiches neues RPG The Outer Worlds zu sehen.

Skip

Was ist deiner Meinung nach wichtig, wenn du ein RPG spielst? Geht es um eine überzeugende und gut gemachte Welt? Um Vielfalt an Orten und Feinden? Für den erfahrenen RPG-Entwickler Obsidian Entertainment ist das alles, aber mit noch größerer Betonung der Freiheit des Spielers, innerhalb der Spielwelt seine eigene Vorgehensweise zu wählen. Zumindest ist das unser Eindruck von unserem Studiobesuch und der Vorschau auf Obsidians gerade angekündigtes Single-Player-Sci-Fi-RPG The Outer Worlds. Obsidian zielt darauf ab, dem Spieler fast völlige Wahlfreiheit zu bieten, was das Spiel zu etwas Besonderem unter den Sci-Fi-Rollenspielen machen könnte, die einer lineareren Handlung folgen.

Obsidian schickt das bisher größte Team mit Erfahrung Pillars of Eternity II, South Park: Der Stab der Wahrheit und Star Wars: Knights of the Old Republic II, arbeitet seit über zwei Jahren an The Outer Worlds. Die Atmosphäre des Spiels zeugt von allgemeiner Unbeschwertheit, mit einem großen komischen Element im Dialog. Es wird nur für Einzelspieler verfügbar sein, beschränkt auf eine Egoperspektive mit einer vertrauten FPS-Benutzeroberfläche. Und oben links ist die Gruppe von drei Personen auf dem Bildschirm. Das einzige Mal, dass eine Third-Person-Ansicht erscheint, ist nach einiger Zeit Leerlauf. Das Spiel jetzt auf eine bunten Grafik im Jugendstil des 19. Jahrhunderts mit viel klobiger, mechanischer Technologie.

In den Worten des Lead-Designers Charles Staples: "Es findet in einer alternativen Zukunft statt, in der sich die Menschheit entwickelt hat. Das Spiel ist in einer Kolonie am Rande des bekannten menschlichen Raumes angesiedelt, der von einem Vorstand von zehn Unternehmen gegründet wurde. Sie schickten zwei große Kolonieschiffe, um die Kolonie zu gründen, von denen eines es geschafft hat und eines nicht. Der Spieler war an Bord desjenigen Schiffes, das es nicht tat. Nach 70 Jahren findet ein verrückter Wissenschaftler den Spieler, taut ihn aus dem Winterschlaf und bittet dich, den Rest der Kolonisten zu retten."

The Outer WorldsThe Outer Worlds

Unmittelbar nach Spielbeginn gibt Obsidian den Spielern die Freiheit, ihre Vorgehensweise zu wählen. Während wir uns eine Gameplay-Vorschau anschauen, erklärt Co-Game Director Tim Cain: "Der Wissenschaftler will, dass du hilfst, mehr Chemikalien zu sammeln, um die anderen Kolonisten zu retten. Aber du musst ihm nicht helfen, das zu tun. Du könntest entscheiden, ihn dem bösen Vorstand eines Unternehmens zu übergeben und diesen Kerl auszuliefern, um zu sehen, was passiert. Wenn du das tust, bekommst du viel Geld und kannst in der Stadt der Elite leben, die Byzanz heißt."

Und Cain erläutert weiter: "Es ist wirklich wichtig für uns, dass die Spieler die Geschichte vorantreiben können. Wir wollen, dass dies für die Spieler so offen wie möglich ist. Die Spieler können die Geschichte vorantreiben, du kannst jede Art von Spieler sein, der du sein willst. Willst du ein Anti-Held sein, willst du ein Held sein oder willst du ein Psychopath sein?"

Während des gesamten Spiels ist unser Zuhause ein Raumschiff, das die beiden Hauptplaneten des Spiels umkreist: die erfolgreich terraförmige Terra-2 und die viel weniger erfolgreiche, außerirdische Welt mit dem Spitznamen Monarch. Senior Producer Matthew Singh sagte uns, dass "euer Schiff das Mittel ist, um zwischen verschiedenen Orten zu wechseln. Es ist nicht so, dass du deinen Kurs auf einer Karte darstellen würdest. Aber es wird ein Reisesystem von deinem Schiff selbst geben." Die gesamte Spielkarte wird von Anfang an mehr oder weniger frei zugänglich sein. Aber die Feinde in einigen Teilen werden zu hart sein.

The Outer WorldsThe Outer Worlds
The Outer WorldsThe Outer Worlds
The Outer WorldsThe Outer WorldsThe Outer Worlds
The Outer WorldsThe Outer Worlds
The Outer WorldsThe Outer Worlds
The Outer WorldsThe Outer Worlds