Gamereactor / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands / 中國 / Indonesia / Polski
Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
Hitman 2

Hitman 2 - Kolumbien und Miami angespielt

Mit den robusten Hauptmissionen, den inspirierenden und dichten Karten und den versprochenen zusätzlichen Inhalten dürfen wir uns alle sehr auf Hitman 2 freuen.

Facebook
TwitterReddit

Die Hitman-Reihe hat mit den Jahren unterschiedlichste Formen angenommen - manche davon besser, andere weniger gut. Nach dem erzählerisch starken Hitman: Absolution erfand IO Interactive die Serie neu, mit einem episodischem, modernen und smarten Hitman. Das Episodenformat mag einige Spieler vergrault haben. Aber einige Kritiker fanden später, dass die Reihe ihre wahre Bestimmung gefunden habe.

Die Entwickler erlaubten uns nicht nur den perfekten Mord in den offenen Umgebungen auf ganz unterschiedliche Art und Weise, sondern gaben uns auch immer wieder neue Herausforderungen mit den Elusive Targets, Escalations und den Missionen, die von anderen Spielern erstellt wurden. Hitman braucht nur neue Orte und mehr Story, um alles zusammenzubringen. Und genau das plant IOI mit Hitman 2, das im November komplett erscheinen wird. Wir haben das Studio in Kopenhagen besucht und das Sequel angespielt, das den Agenten in Bestform zeigt.

Es ist ein bemerkenswert natürliches Erlebnis, Hitman 2 zu spielen. Als wir uns im Stuhl mit Tastatur und Maus bequem gemacht haben, ist alles gleich wie erwartet. Von den Menüs bis zur Musik und der Farbauswahl. Hitman 2 ist wie erhofft, eine natürliche Weiterentwicklung. Der kalte, schwarz-weiß Look wurde durch ein grelles Rot und Cyan ersetzt, was für einen mutigeren, sommerlichen Look sorgt.

Hitman 2Hitman 2

Unser erster Stopp ist Miami in der Mission "The Finish Line". Nach einer langen Zwischensequenz treffen wir auf einen geschäftigen, riesigen Event, den wir kalkuliert ruinieren sollen. Das Event ist das Innovation Race, in dem große Fahrzeughersteller um den ersten Platz kämpfen. Unsere Opfer sind die Rennfahrerin Sierra Knox und ihr Vater Robert Knox, ein wohlhabender Geschäftsmann, dem die Firma Kronstadt gehört.

Wie kommt man also auf so einem Event mit zwei Morden durch? Ich bin zuerst wie ein kopfloses Huhn auf der Suche nach einem Versteck herum gerann, um die Knarre zu verstecken. Schnell wurde klar, das die Opportunities - jetzt Story-Missionen genannt - der einfachste Weg zu einem saubern Kill sind. Wir finden einen Mechaniker und lauschen einem Telefongespräch, das andeutet, dass Sierras Boxen-Crew einen Ersatzmann braucht. Wir folgen ihm in ein verlasseneres Gebiet, schlagen ihn bewusstlos und schnappten uns seine Klamotten. Von hier an ist es ein leichtes Spiel, die Reifen am Rennwagen zu lösen, was kurze Zeit später für Sierras Tod sorgt.

Jetzt bleibt noch Mr. Knox. Er spaziert auf dem weitläufigen Gelände herum, so ist es wesentlich schwieriger, hier die Orientierung zu behalten. Es dauert zu lange, einen Dietrich zu finden, der in einem Koffer auf dem Parkplatz ist, den ich schon mehrmals durchsucht hatten. Auch wenn mein Orientierungssinn wohl eher dafür verantwortlich war als das Leveldesign, es nervt, das ich nun trotzdem gezwungen bin, eine Knarre zu tragen, wenn ein Dietrich doch viel wichtiger ist (wenn euch die Silent-Assassin-Wertung was bedeutet).

Hitman 2Hitman 2

Trotzdem freue ich mich, mit dem Koffer herumzuspielen, in dem wir auch ein Scharfschützengewehr oder andere verdächtige Objekte verstecken dürfen. In Hitman 2 können wir nicht länger offen mit verdächtigem Zeug herumrennen, ohne dass die Wachen sofort auf uns aufmerksam werden.

Ich entscheide, dass Mr. Knox durch das sterben sollte, was er am meisten liebt - leckere Kokosbällchen vom lokalen Stand. Das passte perfekt zum Rattengift-Fund. Nun müssen uns nur noch ein paar Klamotten vom Standbesitzer geliehen werden und der tödliche Stand kann geöffnet werden. Mr. Knox lässt sich auf der Suche nach einem Zuckerschock nicht lange bitten. Während der arme Mann sich im Gebüsch übergeben muss, stoße ich ihn leicht ins Wasser und die Mission ist erledigt.

Hitman 2Hitman 2
Hitman 2Hitman 2