GR STREAMING
Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
The Light Keeps Us Safe

The Light Keeps Us Safe

Die genauen Hintergründe für die ewige Dunkelheit und die Invasion der Roboter sind unklar, alles was wir wissen: dass uns das Licht sicher hält.

  • Text: Anne Zarnecke
Facebook
TwitterReddit

Mit The Light Keeps Us Safe setzen die Entwickler von Big Robot auf das gesammelte Wissen vom 2013 veröffentlichten Sir, You Are Being Hunted. In einer prozedural generierten apokalyptischen Welt wimmelt es nur so von Robotern, die uns erledigen wollen. Nachdem wir uns lange genug in einem Bunker unter der Erde versteckt haben, gilt es nun, sich der bedrohlichen Welt entgegen zu stellen.

Licht ist das Einzige, das uns in dieser Welt vor dem Tod bewahrt. Während des Aufstiegs an die Erdoberfläche erhalten wir deswegen ein Gerät, das uns vorerst als Taschenlampe dient (und starke Ähnlichkeit mit der Gravity Gun aus Half-Life 2 besitzt). Der Trailer zeigt jedoch, dass das Gerät noch einiges mehr für uns bereit hält: einen Lichtstrahl zum Beispiel, der auf lange Distanz wirkt und einen Detektor, der Roboter-Bauten aufdeckt. Ziel in der aktuellen Early-Access-Fassung ist es, genug Bauteile zu finden, um unser Gerät upgraden zu können. Die benötigten Teile sind in Maschinen verbaut, die es verstreut auf der mittelgroßen Karte zu finden gibt. Sie werden gut bewacht. In meiner Spielzeit wurde ich mit drei verschiedenen Arten von Robotern konfrontiert.

Die kleinen Anemonen-Roboter sind besonders hinterlistig, wenn wir auf einer Verfolgungsjagd sind und nicht auf den Boden vor uns achten. Zwar sind die kleinen Maschinen bewegungsunfähig, bei direktem Kontakt fügen sie dennoch eine Menge Schaden hinzu. Einmal kurz mit der Lampe angeleuchtet sind sie jedoch keine Gefahr mehr.

The Light Keeps Us SafeThe Light Keeps Us Safe

Weitaus gefährlicher sind die in der Luft schwebenden, kugelförmigen Roboter, die meist vor wichtigen Punkten patrouillieren. Werden wir von ihnen entdeckt, gilt es, schnell die Taschenlampe zu zücken. Denn solange die Roboter von uns beleuchtet werden, bewegen sie sich nicht. Ab einem bestimmten Radius verliert das Licht jedoch seine Wirkung, dann muss man so schnell wie möglich wegrennen und sich verstecken.

Ein simples Loot-System erlaubt es uns alte Schränke und Müllcontainer auf der Suche nach Medizin, Essen und Tabletten zu durchwühlen. Auch Glasflaschen sollten stets eingesammelt werden, denn mit ihnen können wir die Aufmerksamkeit der dritten Roboter-Art von uns ablenken. Diese funktionieren ähnlich wie ein Sicherheitssystem und erkennen mit Hilfe eines Scheinwerfers sämtliche Bewegungen in einem festgelegten Radius. Nachdem die Maschine abgelenkt ist, gilt es in einem knappen Zeitfenster, den Strom abzudrehen, wodurch der Roboter deaktiviert wird.

The Light Keeps Us SafeThe Light Keeps Us Safe

Im Laufe meiner Spielzeit warf ich eine Vielzahl von Glasflaschen und rannte etliche Male vor den kugelförmigen Robotern davon. Als ich es endlich schaffte, die benötigten Teile einzusammeln, kam jedoch Frust auf: Ein Fehler hinderte mich daran, zurück in den Bunker zu kommen. Bereits im Vorfeld informierten uns die Entwickler darüber, dass das Hinaufklettern einer Leiter manchmal zu einem Flug quer über die gesamte Karte führen konnte. Kein Problem, den Weg kannte ich bereits auswendig. Doch als ich mich nicht einmal mehr zur Tür des Bunkers drehen konnte (weder nach links noch nach rechts) und jeder X-Tastendruck dazu führte, dass ich erneut über die Karte flog, gab ich frustriert auf.

Wie zu erwarten kommt die Early-Access-Version von The Light Keeps Us Safe also nicht ohne Fehler aus, doch darum geht es auch nicht. Vielmehr sollte der frühe Zugang dafür sorgen, dass das Feedback der Spieler direkt in den Entwicklungsprozess eingebunden werden kann. Die Prämisse des Spiels ist vielversprechend, die Stimmung bereits jetzt packend und auch das bei Valve entliehene Multi-Tool verspricht vielseitige Gameplay-Erfahrungen. Das Loot-System wirkt etwas deplatziert und generisch, hierbei wäre eine immersive Alternative wünschenswert. Das Team von Big Robot arbeitet bereits daran, den Leiter-Fehler zu beheben. Vielleicht habt ihr also Glück und könnt ohne jegliche Zwischenfälle umherschleichen. Doch bis dahin: Hütet euch vor den Leitern.

The Light Keeps Us SafeThe Light Keeps Us Safe
The Light Keeps Us Safe
The Light Keeps Us SafeThe Light Keeps Us Safe
The Light Keeps Us SafeThe Light Keeps Us Safe
The Light Keeps Us Safe
The Light Keeps Us Safe
The Light Keeps Us Safe