Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
Starlink: Battle for Atlas

Starlink: Battle for Atlas

Ubisoft will die glorreiche Vergangenheit der Toys-to-Life-Spiele erneut erwecken - und meint es Ernst mit realen Raumschiffen und tiefgründiger Spielerfahrung.

Facebook
TwitterReddit

Die glorreiche Vergangenheit der Toys-to-Life-Spiele ist ohne Frage genau das: Vergangenheit. Nach anfänglichem Enthusiasmus und großem Erfolg bei den jüngeren Spielern (und Sammelwütigen) ist die Flamme erloschen. Projekte wie Disney Infinity, Lego Dimensions oder Skylanders sind irgendwann gescheitert oder wurden beerdigt. Es waren sicher die hohen Kosten für die Produktion verbunden mit nicht unbedingt tiefgründigen Produkten.

Starlink: Battle for Atlas nun ist Ubisofts neues Sci-fi-Game, das in wenigen Wochen für verschiedene Plattformen erscheinen wird. Und es hat echte Toys-to-Life-Ambitionen, will aber gleichzeitig die Spielerfahrung auf ein neues Level bringen. Ubisoft hat aus den Fehlern der Anderen gelernt, sagen sie. Sie wollen eine tiefgängigere Spielerfahrung bieten, die für Spieler im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren gedacht ist. „Kreiere, erkunde und entdecke" ist das Mantra von Starlink: Battle for Atlas, das die Geschichte der Toys-to-Life-Spiele umschreiben soll. Aber wie soll das klappen?

Die Arbeiten an Starlink: Battle for Atlas begannen 2013, als Ubisoft Toronto sich entschied, ein neues ambitioniertes Projekt zu starten, in dem Kinder ihr eigenes Raumschiff bauen können. Es sollte so sein, wie sie es mit Legosteinen tun würden, mit detailreichen Motoren, Waffen, Flügeln und sogar einem Piloten. Mit dem Prinzip der Toys-to-Life-Spiele, das eine physikalische Figur in der digitalen Welt reproduziert, sollen die Kids dann mit ihrer Kreation die Spielwelt erforschen können.

Starlink: Battle for AtlasStarlink: Battle for Atlas

Nach einer Vielzahl von Prototypen und verworfenen Modellen erschufen die Entwickler ein Modell, das ihren Bedürfnissen entsprach und gleichzeitig den Kindern erlaubt, die Komponenten auseinanderzunehmen und neu zusammenzusetzen und all das sogar taktischen Wert im Spiel hat. Es ist aber auch möglich, völlig ohne den Bausatz zu spielen - aber natürlich wird mit einem realen Raumschiff das Abenteuer so viel persönlicher.

Auch wenn das grundsätzliche Prinzip den früheren Toys-to-life-Games ähnelt, unterscheidet sich Starlink: Battle for Atlas durch das Konzept der Erkundung und Erforschung und den großen Freiheiten, die den Spielern dabei gelassen werden, wenn sie das Atlas-System erkunden, ohne dabei unbedingt der Geschichte zu folgen. Die Grundlage von des Spiels ist ein schlichter Plot, der die kleinen Entdecker dazu bringen soll unterschiedliche Landschaften und die jeweilige Flora und Fauna kennenzulernen.

Es beginnt auf der Raumstation Equinox, die von einer Organisation mit dem Namen Forgotten Legion zum Absturz gebracht wird. Der Kapitän der Station wird entführt und eine junge Gruppe Piloten auf Rettungsmission geschickt. Die Spieler können Allianzen mit Außerirdischen bilden, um den Antagonisten Grax zu besiegen. Das Allianzsystem spielt eine wichtige Rolle, denn dadurch erhalten wir neue Rassen als Crewmitglieder. Es verändert zudem die Struktur der Spielwelt und die gesamte Spielerfahrung.

Starlink: Battle for AtlasStarlink: Battle for Atlas

Durch die Anwesenheit unterschiedlicher Charaktere beeinflussen wir das Gameplay. Alle Crewmitglieder werden durch kleine Figuren innerhalb unseres Raumschiffmodells repräsentiert und haben unterschiedliche Hintergrundgeschichten, Fähigkeiten und Spielstile. Das wiederum bereichert das Gameplay, macht es tiefgründiger und lässt den Spielern die Freiheiten, ihr eigenes Spiel zu gestalten.

Starlink: Battle for AtlasStarlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for AtlasStarlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for AtlasStarlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for Atlas
Starlink: Battle for AtlasStarlink: Battle for Atlas