Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Vorschauen
FIFA 18

FIFA 18: The Journey - Eindrücke aus dem Story-Modus

Alex Hunter kehrt in diesem fantastischen Zusatz von FIFA 18 zurück.

Nur wenige Spiele generieren soll viel Geld wie die FIFA-Serie, aber immerhin hat EA ein wenig von diesem Kapital in einen vielversprechenden Story-Modus für FIFA 17 gesteckt. Wir haben damals Alex Hunter kennengelernt, einem fiktionalen Fußballer, und sein Abenteuer letztes Jahr in der Premier League erlebt. Der Modus war ein interessantes Debüt mit einigen tollen Momenten, die davon erzählten, wie Hunter zur Berühmtheit wurde. In FIFA 18 dürfen wir jetzt seine neuen Abenteuer miterleben - in The Journey: Hunter Returns.

FIFA 18FIFA 18

Wenn die Kampagne gestartet wird können wir wählen, ob wir mit der neuen Version von Hunter beginnen wollen oder mit einem alten Speicherstand aus FIFA 17. Nach einer kurzen Zusammenfassung landen wir in Brasilien, wo Hunter seinen letzten Urlaubstag mit seinem Freund Williams genießt. Das ist ein erfrischender Einstieg bei dem wir Gelegenheit bekommen, ein Drei-gegen-Drei-Match „Peladinha" gegen Jugendliche aus der Gegend zu spielen (viel Glück dabei, das Spiel zu gewinnen).

Die Kampagne ist in fünf Kapitel gegliedert. Im Ersten erleben wir die Vorsaison im aktuellen Club von Hunter. Dann nehmen wir an einem Turnier in den USA teil, unserem ersten Spiel gegen Cristiano Ronaldo und Real Madrid. Der portugiesische Star trifft sogar kurz auf Hunter, aber das Beispiel zeigt deutlich, dass der echte Fußballer besser auf dem Platz als auf der Bühne aufgehoben ist. Das gilt glücklicherweise nicht für die anderen Schauspieler, die alle ein hohes Niveau an den Tag legen, selbst die anderen Gäste, wie Rio Ferdinand und Thierry Henry.

Das zweite Kapitel ist quasi eine Erweiterung von dem, was wir aus der Demo kennen. Die Premier League beginnt, aber es gibt Gerüchte über einen Transfer von Alex Hunter nach Real Madrid. Ich will nicht zu viel verraten, aber was als Nächstes passierte, hat mich wirklich überrascht. Ich kann euch aber so viel sagen: Der Club in dem Alex spielt, hängt nicht vom Spieler ab, auch wenn sich das vielleicht später noch ändert.

FIFA 18FIFA 18

Neben seinem Leben als professioneller Fußballer lernen wir in der Kampagne auch die persönliche Seite von Alex näher kennen. Sein Vater, der in FIFA 17 praktisch nicht vorhanden war, spielt in der zweiten Saison eine größere Rolle. Wir müssen einige Entscheidungen treffen und eine davon ist mir persönlich erstaunlich schwer gefallen. Ich will wieder nicht zu viel verraten, aber wenn ihr das erste Kapitel von FIFA 17 mochtet, dann wird euch dieser zweite Teil in FIFA 18 auch gefallen.

Natürlich besteht das Gameplay in erster Linie daraus, als Alex Hunter Fußball zu spielen. Wir können das ganze Team steuern oder nur Alex Hunter oder wir spielen mit einem Freund im lokalen Koop-Modus. The Journey ist - bis auf wenige Nuancen - ein typisches FIFA-Spiel. Es gibt spezielle Herausforderungen für Alex, wie das Vorbereiten von Toren, zehn klare Pässe und Ähnliches. Während der zweiten Hälfte erhalten wir neue Ziele vom Trainer, abhängig vom Stand des Spiels. Die meisten Matches laufen normal ab, doch es gibt ab und zu vereinzelte Spezial-Spiele, die uns in einem vorgegebenen Kontext platzieren. Dann starten wir etwa in ein Match, das bereits läuft und dessen Ergebnis schon feststeht. Diese Momente werden durch Zwischensequenzen angereichert, die insgesamt häufiger vorkommen, als noch in FIFA 17 und generell durch eine hohe Qualität bestechen.

Grafisch gibt es ebenfalls deutliche Verbesserungen gegenüber FIFA 17. Die Modelle sind besser, die Ausleuchtung ist großartig und alles sieht viel realistischer aus. Von den Stadien bis zur Umkleidekabine, von Alex' Apartment bis hin zu Outdoor-Partys und Events - die Produktion von The Journey ist fett und wird von einem großartigen Soundtrack unterstützt. Es gibt sogar ein kleines RPG-Element in The Journey. Wenn wir bestimmte Ziele erreichen oder erfolgreich Trainingsstunden absolvieren, steigt das Rating von Alex (er startet bei 75). Wenn er ein neues Level erreicht, können wir einen Punkt verschiedenen Kategorien zuordnen. Es lassen sich Pässe mit dem Außenriss freischalten oder stärkerer Drall bei Schüssen, spektakulärere Pässe und so weiter. In den jeweiligen Positionen (Stürmer, offensives Mittelfeld oder Flügel) können wir Hunter noch weiter spezialisieren.

FIFA 18FIFA 18

Das Anpassungssystem ist ebenfalls neu. Wir können die Alltagskleidung von Alex auswählen, sein Äußeres oder seinen Stil während eines Spiels. Das reicht von Frisuren und Tattoos bis hin zu Schuhen, Jacken, Hosen und T-Shirts. Mit dem Erreichen verschiedener Ziele steigt die Zahl von Alex' Social-Media-Followern, was wieder neue Gegenstände freischaltet. Ich habe die zweite Saison von The Journey noch nicht abgeschlossen, aber was ich bisher gesehen habe, hat mich schon sehr beeindruckt. Es gibt klare Verbesserungen bei allen Komponenten der Kampagne und es macht viel Spaß, Alex auf seiner Reise zu begleiten. Wenn das so weitergeht, ist The Journey: Hunter Returns eine toller Zusatz für FIFA 18. Unsere komplette Kritik könnt ihr am 21. September bei uns lesen.