Gamereactor follow Gamereactor / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands / 中國
Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Vorschauen
Lego Marvel Avengers

Lego Marvel Avengers

Wir haben das neue Lego-Abenteuer angespielt und auch wenn wir uns wiederholen: Es ist wieder einmal ein Volltreffer von TT Games.

  • Text: Paul Davies
Facebook
TwitterRedditGoogle-Plus

Nach Star Wars im Jahr 1977 haben Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt nie wieder über Kino nachgedacht auf die gleiche Art und Weise wie vorher. Nach Lego Star Wars im Jahr 2005 war das für die Videogames ähnlich. Es begann eine Achterbahnfahrt, die ein Jahrzehnt lang läuft und ihre Dynamik auch nach einer Reihe von halsbrecherischen Wendungen nicht verloren hat. Indiana Jones, Batman, Harry Potter, Fluch der Karibik... der Einfallsreichtum und der schiere Unterhaltungswert dieser Spiele rollt Jahr für Jahr weiter. Und nachdem die Marvel-Lizenz im Jahr 2013 an Bord kam, saugte die Serie auch noch unheimliche Superkräfte auf. Eine betäubend gutes Mash-up.

Die Marvel-Universum hat seinen ganz eigenen, außerordentlich gut entwickelten Sinn für das Unglaubliche und dazu einen guten Humor. In den letzten Filmen wurden diese beiden Elemente hervorragend kombiniert, was zu einer traumhaft orchestrierten Albernheit führte, die Fans wirklich zu schätzen wissen. Für TT Games bedeutet dass vor allem, all diese wilden Inhalte in einer Weise zu erhalten, die zum Lego-Universum passen. Der Geniestreich im Fall von Marvel ist die Nutzbarmachung der Superkräfte in wunderbaren Set-Pieces und offene Spielwelten. Ach ja, und die Abschwächung der Gewalt...

Lego Marvel AvengersLego Marvel Avengers
Der Auftritt von Fin Fang Foom („die furchtbarste Bedrohung von allen") erlaubt es TT Games, noch größer zu denken.

Gewalt ist ein Element, die im Marvel-Universum eine zentrale Rolle spielt. Es ist fast unmöglich, ihr zu entkommen, aber es gibt akzeptable Grenzen, wenn es um Comic-Helden geht. Lego Marvel Avengers hat rund 100 neue Charaktere aus dem gesamten Universum an Bord, darunter auch Daredevil und Jessica Jones, die beide aktuell in großartigen Netflix-Serien unterwegs sind. Beide sind berühmt dafür, düster und beunruhigend zu sein, aber insbesondere auch für ihre explizite Darstellung von Gewalt. Und da Fanservice ein wichtiger Teil auch von Lego Marvel Avengers ist, waren die beiden eine offensichtliche Wahl für die Hauptrollen. Allerdings ist ihr Auftreten eher im Einklang mit den ursprünglichen Comics als mit den blutigen Netflix-Serien.

Nach Klärung dieser wichtigen Fragen für alle Erziehungsberechtigten bleibt dann die tolle Erkenntnis, dass alle neuen Charaktere in Lego Marvel Avengers ihre Einzigartigkeit durch besondere Agilität und Fortbewegungsfähigkeiten ausdrücken. Daredevil etwa nutzt seine Billy Clubs um fast wie Spider-Man durch die Straßen von Manhattan zu schwingen.

Es sind jedoch die Big-Shots, die die überraschendsten Möglichkeiten bieten. Insbesondere Hulk ist mit seinen phänomenalen Sprungfähigkeiten eine Bank. Er kann Strecke machen am Boden, klettert aber auch an Gebäuden hoch, von wo aus er zuschlagen oder den nächsten Aussichtspunkt erreichen kann. Der Auftritt von Fin Fang Foom („die furchtbarste Bedrohung von allen") erlaubt es TT Games, noch größer zu denken. Denn Fin Fang Foom kann ins Gigantische wachsen. Dies war sowohl im Kontext des Gameplay als auch der Technik eine Herausforderung. Aber jede Karte wurde so entwickelt, dass sie solchen Verhältnisse unterbringen kann und Überschallgeschwindigkeit neben Massenvernichtungswaffen präsentieren kann. Ohne Anzeichen von Problemen auf der Playstation 4 übrigen. Rein technisch ist das Spiel bombastisch gut gemacht.

Lego Marvel AvengersLego Marvel Avengers
Durch die neuen Avengers Initiative-Moves wurde die Kämpfe aufgewertet.

Überall in Washington, Manhattan, Johannesburg und rund um Tony Starks Malibu Mansion erforschen die Avengers die Welt und bündeln ihre Kräfte. Der Avengers Tower ist ein Wahrzeichen in Manhattan hoch über der Grand Central Station, und er darf von innen und außen überprüft werden. Die New Avengers Anlage aus Avengers: Age of Ultron ist im Norden des Staates New York zu finden. Dazu gesellen sich Locations aus Captain America und The First Avenger sowie The Winter Soldier, aus Iron Man 3 und Thor: The Dark World. Es ist eine beispiellose Spielwiese für Exploration in offenen Welten und choreographierten Szenen, die häufig auf geschickte Teamarbeit setzen.

Bei der Anspielsession zeigte das Spiel seinen patentierten Mix auf bekannten Rätsel-Hindernis-Aufgaben, die nur durch die spezifischen Fähigkeiten unterschiedlicher Helden lösbar sind. Durch die neuen Avengers Initiative-Moves wurde die Kämpfe aufgewertet. Es sind im Grunde Kombo-Moves, die von zwei Spielfiguren ausgeführt werden können. TT Games beschreibt sie als eine „Art intelligente Bomben", weil man sie gemeinsam aufladen muss. Ein Beispiel dafür ist, dass Hulk seinen Kumpel Iron Man in einem großen Bogen schwingen kann, um alles und jeden im Weg aus dem Weg zu lasern. Teamarbeit ist große Sache in diesem Spiel, es kommt zu wundervollen Allianzen wie jene zwischen Devil Dinosaur und Moon Boy. So macht das Lösen von Rätseln in der offene Welt sehr viel mehr Spaß. Auch coole Fahrzeuge spielen nun eine wichtige Rolle. Es gibt den SUV von Nick Fury. Wir können mit Captain Americas genialem Motorrad rumdüsen oder cruisen in Tony Starks Sportwagen. Aber das Beste ist der Avengers-Quinjet, mit dem wir ins All fliegen. Dort lassen sich einzelne Missionen anwählen und Hub-Areale wie Asgard erreichen.

Erstaunlicherweise wurde die PS4- und Xbox One-Version erfolgreich für die Vita und Nintendo 3DS eingedampft. Manhattan ist auch hier im Maßstab 1: 1 ohne Ladezeiten im Open-World-Modus am Start, das hatten die meisten Fans gefordert. Es gibt einzigartige Animationen für jede Transformation eines jeden Helden. Hulk springt und klettert mit einer coolen Gelassenheit und Dr. Strange verschanzt sich hinter seinem Blasenschild. Der einzige große Konzession ist ein Fehlen von Multiplayer-Optionen, aber dafür gibt es Captain America-Sammelkarten, um Solo-Spieler bei Laune zu halten. der Jagd zu halten. Es ist fast selbstverständlich, aber ich schreibe es trotzdem: TT Games hat ein weiteren unwiderstehlichen Lego-Marathon umgesetzt.

Lego Marvel AvengersLego Marvel AvengersLego Marvel AvengersLego Marvel Avengers