Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News

EA Sports FC erhält exklusive Namensrechte für alle LaLiga-Wettbewerbe ab dem nächsten Jahr

EA ist eine mehrjährige Partnerschaft mit dem spanischen Fußballverband eingegangen, um sicherzustellen, dass Turniere im Zusammenhang mit der Liga exklusiv für das erste Fußballspiel von EA ohne den Namen FIFA stattfinden.

HQ

EA ist eine mehrjährige Partnerschaft mit dem spanischen Fußballverband LaLiga eingegangen, ein Deal, bei dem EA Sports FC (das erste EA-Fußballspiel ohne den FIFA-Namen) exklusive Rechte an Turnieren und Wettbewerben im Zusammenhang mit der Liga erhält.

Ab der Saison 2023/24, etwa zu dem Zeitpunkt, zu dem EA Sports FC voraussichtlich veröffentlicht wird, wird der Deal, wie es in einer Pressemitteilung heißt, "Titelnamensrechte für alle LaLiga-Wettbewerbe, eine vollständige Umbenennung von LaLiga mit EA SPORTS einschließlich aller Logos, Grafiken, Schriftarten und anderer visueller Elemente sowie eine neue In-Game-Integration, Broadcast-Highlights, und gemeinsame Verpflichtungen zur Unterstützung von Basisinitiativen."

Dieser Deal wird auch die erste und zweite Liga in Bezug auf LaLiga umfassen, was bedeutet, dass Sie im nächsten Sommer kein offizielles LaLiga-Branding im eFootball erwarten werden.

"EA SPORTS repräsentiert die Spitzenklasse interaktiver Fußballerlebnisse, während LaLiga mit unübertroffenen persönlichen, übertragenen und digitalen Fanerlebnissen an der Spitze der aktuellen Fußballwettbewerbe steht", sagte Javier Tebas, Präsident von LaLiga. "Wir sind seit Jahren strategische Partner von EA SPORTS und diese erweiterte Vereinbarung ist eine Verpflichtung, allen Fußballfans die nächste Stufe der Innovation zu bieten. eine Verschmelzung zwischen der virtuellen und der realen Welt des Fußballs."

Es sollte bekannt sein, dass dieser Exklusivitätsvertrag ausschließlich für Turniere und Wettbewerbe im Zusammenhang mit LaLiga gilt, was bedeutet, dass dies nicht bedeutet, dass FC Barcelona oder Real Madrid EA Sports FC-exklusive Clubs sind - oder zumindest sind sie es noch nicht.

EA Sports FC erhält exklusive Namensrechte für alle LaLiga-Wettbewerbe ab dem nächsten Jahr


Lädt nächsten Inhalt