Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Stalker 2: Heart of Chornobyl

S.T.A.L.K.E.R. 2 bekommt neue Videos, die Russlands Krieg und den Beginn des Abenteuers behandeln

Das Spiel wurde offiziell auch auf 2023 verschoben.

HQ

Nur wenige Videospielfirmen hatten jemals eine bessere Ausrede, um ihr Spiel zu verzögern, als GSC Game World, ein ukrainischer Entwickler, der von der russischen Aggression gegen das Land betroffen ist. S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chornobyl sollte dieses Jahr veröffentlicht werden, aber das Chaos nach dem Krieg machte den meisten klar, dass es schwierig sein würde, diese Pläne einzuhalten. Und tatsächlich, jetzt wurde eine Verzögerung von 2023 bestätigt, aber nicht alles ist schlecht (wenn man über das Spiel spricht).

Während des Xbox Games Showcase: Extended, das kürzlich endete, bekamen wir ein Videotagebuch vom Entwickler, das uns einen einzigartigen Einblick gibt, wie es ist, ein Entwickler in einer Friedensdemokratie zu sein, die plötzlich vom Krieg verwüstet wird. Und warum hier aufhören? Die Entwickler teilten auch einen neuen Trailer, der den Beginn von S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chornobyl demonstriert, was sich wahnsinnig vielversprechend anfühlt.

Es wird auch enthüllt, dass das Spiel 2023 statt in diesem Jahr kommt, aber zum Glück scheint es sich zu lohnen, darauf zu warten. S.T.A.L.K.E.R. 2: Heart of Chornobyl erscheint für PC und Xbox Series S/X und ist ab dem ersten Tag im Game Pass enthalten.

Wir können Ihnen wirklich empfehlen, sich diese beiden Videos anzusehen. Einerseits, weil es ein Schicksal ist, das nur wenige andere Entwickler ertragen müssen, und zum anderen, weil das Spiel einfach so verdammt gut aussieht.

HQ
HQ
Stalker 2: Heart of Chornobyl

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt