Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News
The Pegasus Dream Tour

Ehemaliger Final-Fantasy-XV-Entwickler stellt göttliches Paralympics-Spiel vor

Nach dem Kronzprinzen Lucis' kümmert sich Tabata nun um Sportler.

Hajime Tabata hat schon kurz nach seinem Fortgang von Square Enix ein neues Studio gegründet, er wollte damals aber noch nicht verraten, mit welchen Projekten er sich konkret beschäftigen will. Nun hat der ehemalige Creative Director von Final Fantasy XV enthüllt, dass sein Studio JP Games an einem Paralympics-Spiel namens The Pegasus Dream Tour arbeitet. Die Entwickler bezeichnen ihren Titel zwar als Sport-Rollenspiel, allerdings ist davon auszugehen, dass die Überschneidungen mit der realen Welt minimal ausfallen. Laut Tabata stehen die einzigartigen Aspekte der Paralympics im Vordergrund der Spielerfahrung, gleichzeitig seien die Sportler mit sogenannten "Xtra Power"-Fähigkeiten ausgestattet, wodurch sie schier übermenschliche Leistungen erbringen könnten. Im Moment will JP Games nichts weiter zum Konzept verraten, aber Tabata wird uns in den nächsten Monaten sicher noch einige spannende Wendungen verraten.

The Pegasus Dream Tour