Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News

Unangekündigtes Guerrilla-Projekt mit "Matchmaking, Turnieren, Clans und Ranglisten"

The unannounced project from Simon Larouche and his team is looking for a Java Developer, and the job listing reveals some details.

Jobbörsen können uns so oft einen Einblick geben, woran ein Studio arbeitet. Und jetzt ist eine neue Rolle bei Guerrilla Games aufgetaucht, die bei ResetEra diskutiert wird. Der Job dreht sich um einen "unangekündigten Titel", und das Team im Studio sucht nach einem Java-Entwickler, der Guerrilla-Direktor Simon Larouche unterstützt.

In Bezug auf die Verantwortlichkeiten wird klar, dass es sich um einen Multiplayer-Titel mit "Matchmaking, Turnieren, Clans und Ranglisten" handelt, bei dem der Kandidat ein "robustes Backend aufbauen muss, das sich für viele gleichzeitige Benutzer skalieren lässt". Dieses System wird auch für die Integration mit dem Playstation Network und anderen Diensten benötigt.

Guerrilla hat in der Vergangenheit unter anderem die die Killzone-Spiele für Sony entwickelt, so dass es keine unrealistische Vorhersage wäre, dass es sich hier um ein Multiplayer-Killzone handelt. Aber wir werden abwarten müssen, bis eine offizielle Bestätigung darüber eintrifft, woran Larouche und sein Team arbeiten. Mit Larouche, der an Rainbow Six: Siege mitwirkte in der Vergangenheit, scheint ein Shooter-Projekt jedoch in guten Händen zu sein.