Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News
Super Smash Bros. Ultimate

Analyse zum Online-Lag von Super Smash Bros. Ultimate

Noch vor Ende des Monats sind viele der über 13 Millionen Besitzer von Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo Switch begierig darauf, das 3.0-Update zu erhalten und zu sehen, ob neben den neuen Inhalten und Funktionen auch einige der Online-Probleme des Spiels endlich behoben wurden.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie sich der Online-Multiplayer von Super Smash Bros. Ultimate verbessern kann (richtig festgelegte Regeln, Lobby-Charaktere wechseln, Online-Koop), aber das Hauptmerkmal ist die aktuell ernsthaft nervige Verzögerung, die in vielen Spielen festgestellt wurde. Online-Lags sind angesichts der Art des Spiels bis zu einem gewissen Grad unvermeidlich, da die Match-Stabilität immer nur so gut sein wird wie die schlechteste Verbindungsqualität im Netz. Allerdings können die Systeme des Spiels viel mehr tun, um das Erlebnis zu verbessern... und um die abgeleiteten Probleme loszuwerden. Hier sind ein paar Online-Kämpfe, die wir als Beispiele festgehalten haben:

Das ist absolut unerträglich, denn 2:45 Sekunden im Game werden durch Einfrieren und Schneiden zu 5:35 Sekunden in Echtzeit. Das Spiel erkennt das Problem und löst die Gruppe nach dem Spiel auf, um den trägen Spieler loszuwerden und verteilt keine Punkte für die Global Smash Power (den Online-Rang von SSBU). In diesen Fällen ist es jedoch viel besser, das Spiel gleich zu Beginn abzusagen, da man nicht will, dass Spieler diesen Albtraum für sieben lange Minuten ertragen müssen, aus Angst, dass sie gewarnt werden, wenn sie die Verbindung trennen.

Das Beispiel oben ist mehr oder weniger spielbar, aber das Ergebnis kann genauso frustrierend sein wie das schwächste Spiel. Es gibt auch einiges an Stottern, das mehrere Fehler und Stürze verursacht, und ein dreiminütiges Match dauert 45 Sekunden länger in Echtzeit, also ist es sehr klar. Das Problem ist, dass dieses Mal Punkte für die Global Smash Power vergeben werden, was bedeutet, dass es umso ärgerlicher sein kann, heruntergestuft zu werden, besonders wenn man aufgrund des verzögerten Inputs ein paar Leben verloren hat.

Verbesserungen beim Matchmaking und weitere Maßnahmen bei schlechter Verbindung im Raum sollten Super Smash Bros. Ultimate's Online-Erfahrung viel näher an das heranführen, was das ansonsten hervorragende Kampfspiel offline zeigt. Welche anderen Probleme sind dir beim Smash online aufgefallen?