Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News
Apex Legends

EA erläutert Mikrotransaktionen in Apex Legends

Das brandneue Battle-Royale-Spiel von Respawn Entertainment hat Mikrotransaktionen - so funktionieren sie.

Auch Respawn Entertainment ist mittlerweile auf den Battle-Royale-Hypetrain aufgesprungen und hat dafür sogar Titanfall 3 sausen lassen. Obwohl wir in Apex Legends unterschiedliche Klassen wählen, verfügen die Teilnehmer eines Matches jederzeit über individuelle Fähigkeiten, die sie nicht erst auflesen oder aufrüsten müssen. Um Missverständnisse mit der Bezahlkomponente direkt zu vermeiden, sprach Entwickler Respawn Entertainment im Detail über die unterschiedlichen Währungssysteme und deren jeweilige Funktionsräume. Im Grunde möchte das Studio die sogenannten "Legenden"-Charakterklassen und Skins zum Verkauf anbieten, bevor sie diese Inhalte für alle Spieler frei verfügbar machen. In der Theorie bezahlt man somit also die zeitexklusive Nutzung - hört sich für uns nach einer fairen Handhabung an. Was haltet ihr von solchen Mikrotransaktionen?

Apex Legends

Quelle: DualShockers.