Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
News
Kingdom Hearts III

Manager bestimmten Grafik-Engine von Kingdom Hearts III

Die Entwickler hatten bei dieser Entscheidung kein Mitspracherecht.

Die Veröffentlichung von Kingdom Hearts III steht kurz bevor und leitet das Ende einer langen Reise ein. Warum hat das eigentlich so lang gedauert? Viele Experten sahen die plötzliche Umstellung auf die Unreal Engine gegen Mitte des Entwicklungszeitraums als Hauptgrund für die vielen Verzögerungen. Über die Hintergründe dieser Entscheidung wissen wir seit kurzem Genaueres. In einem Interview mit EDGE (Ausgabe 328) teilte Game-Designer und Producer Tetsuya Nomura mit, dass die Führungskräfte von Square Enix den Wechsel herbeigeführt hätten und die Entwickler nicht an der Entscheidung beteiligt waren:

"Wir hatten damit nichts zu tun, es wurde auf höherer Ebene für uns entschieden. Wir mussten ein ganzes Jahr zurückspulen und neu starten. Als Entwicklerwerkzeug ist Unreal Engine 4 ein All-in-One-Gerät - es enthält alles, was [...] benötigt wird, es kommt auf der ganzen Welt zum Einsatz und wir wurden auch wirklich großartig von Epic Games unterstützt. Sie waren während des gesamten Prozesses sehr hilfreich."

Kingdom Hearts III