Gamereactor follow Gamereactor / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands / 中國
Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
News
Death Stranding

Kojima bezeichnet Death Stranding als Gegenteil von Super Mario

Facebook
TwitterRedditGoogle-Plus

Dass Death Stranding interessant wird, ist vermutlich so ziemlich jedem klar. Aber was genau dahinter steckt, ist auch nach dem Auftritt von Hideo Kojima auf der E3 2018 weiter unkalr. Während eines Interviews bei Playstation Live hat Hideo Kojima noch ein paar Leckerbissen zum Thema Death Stranding enthüllt. Während er darüber spricht, wie ihn das ursprüngliche Super Mario beeinflusst hat und wie das Gameplay in Super Mario Bros. immer schneller wird und dem Spieler erlaubt, höher zu springen, wird Death Stranding das Gegenteil sein. Kojima will den Spieler verlangsamen, um ihn zum Arbeiten zu bringen, während er die Umgebung durchquert. Und das bedeutet, dass der Spieler über Steine stolpert, umfällt und sogar von Flüssen weggezogen wird, während er diese Kisten herumträgt, von denen wir immer noch keine Ahnung haben, was drin ist und was sie überhaupt sollen. Es scheint aber, dass die langsame Durchquerung der Umgebung eine große Rolle in Death Stranding spielen wird, ebenso wie der Stealth-Ansatz, ohnehin Kojimas charakteristisches Gameplay-Merkmal.

Death Stranding
Death StrandingDeath Stranding