Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands /
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
News
Pro Evolution Soccer 2018

PES 2019 wird ''gewaltige Verbesserungen'' enthalten

Adam Bhatti tritt dem PES Team in Japan bei, um die Gameplay-Erfahrung stetig weiter zu verfeinern.

Wenn wir die Lizenzsituation mal beiseite lassen hat sich das neue Pro Evolution Soccer 2018 im Vergleich zu den Einträgen aus den Vorjahren deutlich verbessert. Während Konami an neuen und kommenden Inhalten arbeitet und weitere Exklusivverträge für ihr nächstes Fußballspiel abschließt, versucht das PES-Team die Spielerfahrung auf die nächste Stufe zu heben. Assistant Producer Kei Masuda hat uns bereits im vergangenen Sommer im Camp Nou verraten, dass PES 2018 die größte Veränderung in der PES-Serie seit Einfuhr der aktuellen Konsolengeneration darstelle und dass das Spiel den Grundstein für die Zukunft des Franchise bilde. Brand Manager Adam Bhatti (im unteren Video versucht er das aktuelle PES zu beschreiben) wird deshalb nach Japan zum Herzen des Entwicklerteams gehen, um für die kommenden Jahre ein Teil von Masudas eigener Mannschaft zu werden.

Der Manager schrieb auf Twitter, dass er von nun an enger mit den dortigen Entwicklern zusammenarbeiten und in den kommenden Jahren "gewaltige Verbesserungen" angehen werde. Ob die europäischen Einflüsse genügen, um die Form von PES weiterhin zu verbessern und letztlich sogar den großen Konkurrenten FIFA in die Knie zu zwingen? Und welche Veränderungen braucht die PES-Serie eurer Meinung nach? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Pro Evolution Soccer 2018