Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
News
Star Wars Battlefront II

Star Wars-Community-Manager erhält Todesdrohungen nach Verteidigung des Loot-Box-Systems

Einige "Fans" haben sich nicht unter Kontrolle.


Mat Everett arbeitet als Community-Manager für EA Star Wars und mit der Veröffentlichung des neuen Star Wars Battlefront II geht es dort heiß her. Auf Twitter schrieb Everett, dass er allein gestern fünf Todesdrohungen erhalten habe und dass er etliche hundert verbale Angriffe gegen seine Person zählte. Grund dafür sind die momentan anhaltenden Diskussionen rund um das Thema Miktrotransaktionen in Star Wars Battlefront II. Solch ein Verhalten hilft niemanden weiter. Es gibt eine starke Spaltung zwischen den Spielern, die sich gegen die neue Welle von Mikrozahlungen zur Wehr setzen und jene, die grundsätzlich dafür sind, dass die Loot-Boxen und Mikrotransaktionen zu einem solch lukrativen Geschäft geworden sind. Wer sinnvoll etwas zur Diskussion beizutragen hat der sollte dies tun, aggressive, gewalttätige Drohungen an Entwickler bringen uns jedoch nicht voran - der Mann tut nur seine Arbeit. Ob und wie stark diese Kisten unserem Tester Mike während seines Spiels aufgefallen sind, erfahrt ihr in unserer Kritik.

Star Wars Battlefront II

Quelle: NeoGAF