Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
News
Mittelerde: Schatten des Krieges

Fans zerreißen Mittelerde: Schatten des Krieges wegen Beutekisten

Die durchschnittlichen Bewertungen auf Metacritic sind am Boden.


Mittelerde: Schatten des Krieges ist ein gutes Spiel und eine würdige Fortsetzung von Mittelerde: Mordors Schatten. Es hat seine Probleme vor allem in Hinblick auf wirkliche Neuerungen und dem grausigen Start, aber nichts ist auch nur annähernd so umstritten, wie das System der Mikrotransaktionen. Spezielle Händler verkaufen diese Schatztruhen für das in Massen verfügbare Spielgeld oder die sehr limitierte Premium-Währung Gold.

Während des Abenteuers ist es eigentlich nicht notwendig, in diese Kisten zu investieren, aber nachdem wir das Ende der Kampagne erreicht haben verschiebt sich die Motivation im Late-Game auf einen steten Grind. Dort bringen Beutetruhen sehr viel mehr Vorteile mit sich und sparen deshalb Zeit. Viele Spieler mögen dieses Design von Mittelerde: Schatten des Krieges nicht, vor allem weil es sich um einen Titel handelt, der für Einzelspieler ausgelegt ist und bereits 60 bis 70 Euro kostet. Um ihre Unzufriedenheit zu zeigen haben einige Gamer auf Metacritic zum Boykott des Spiels aufgerufen. Am Abend waren dort bereits über 100 Stimmen versammelt, die der PS4-Version des Spiels einen Durchschnitt von nur 32 Prozent bescherten, nun sind es über 300 böse Meinungen. Der Kontrast wird umso deutlicher, wenn man den Vergleich zur Fachpresse wagt - der aktuell bei 85 liegt.

Mittelerde: Schatten des Krieges ist natürlich nicht das einzige Spiel, das sich auf diese Praktik versteht. Das aktuelle Forza Motorsport 7 wurde ebenfalls für seine DLC-Pläne kritisiert und wenn die Star Wars Battlefront II-Beta als Indiz für das finale Spiel dienen kann, dann werden Spieler Mitte November ebenfalls gespalten. Es wird interessant sein zu sehen, wie Publisher auf all diese negativen Bewertungen reagieren. Mehr Eindrücke aus dem Spiel bekommt ihr in unserer Kritik, falls ihr Hilfe beim Lösen von Mittelerde: Schatten des Krieges haben solltet, dann werft doch einen Blick in unseren Einsteiger-Leitfaden.

Mittelerde: Schatten des Krieges