Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
News
Minecraft

Minecraft für Nintendo Switch ist 13-mal so groß wie auf der Wii U

Microsoft verspricht, 60 FPS sowohl im tragbaren als auch im angedockten Modus zu halten.

Facebook
TwitterReddit

Minecraft erscheint mittlerweile in der x-ten Ausgabe auf der Nintendo Switch und Nintendo hat viel Arbeit in die Fassung gesteckt, um sicherzustellen, dass das Klötzchen-Abenteuer auf der Hybrid-Konsole eine gute Figur macht. Wie Microsoft Mitte der Woche in einem Livestream mit dem Entwicklerstudio Mojang angekündigte, unterstützt Minecraft für die Switch Welten mit einer maximalen Größe von 3072 x 3072 Quadraten. Das ist etwa 13-mal so viel wie die Last-Gen-Versionen des Spiels für PS3, Xbox 360, PS Vita und Wii U (864 x 864 Felder, um genau zu sein). Auf der PS4 und der Xbox One bestehen die Welten maximal aus 5120 x 5120 Bausteinen, damit positioniert sich Minecraft für die Switch sehr gut im Mittelfeld.

Darüber hinaus wird das Spiel eine stabile Framerate von 60 Bildern pro Sekunde haben, sowohl im tragbaren, als auch im TV-Modus. Das glatte und flüssige Spielerlebnis wird im Gegensatz zur 720p-Auflösung der früheren Konsolen nun auf das aktuelle Niveau von 1080p angehoben werden, das bereits Entwickler 4J Studios mit den Desktop- und Konsolen-Versionen erreicht hat. Noch ist jedoch nicht bekannt, wie sich die Auflösung verhält, wenn wir die Switch aus dem TV-Dock entfernen und mitnehmen.

Wir wollen zudem daran erinnern, dass die Nintendo Switch-Version von Minecraft den Daten-Transfer der Spielwelten der Wii U-Version erlaubt. Dieses Feature gelangt jedoch erst nachträglich via Update, das am 11. Mai erhältlich sein soll, ins Spiel. Wer Minecraft auch noch auf der Switch haben will, sollte sich anschauen, welche coolen Nintendo-Inhalte die Version bekommen hat:

Minecraft

Quelle: Neogaf.