Gamereactor follow Gamereactor / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands / 中國
Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Kritiken
Cat Quest

Cat Quest

Was erhalten wir, wenn Skyrim, The Legend of Zelda und ein Eimer voll Katzen zusammen in einen Topf geworfen werden?

Facebook
TwitterRedditGoogle-Plus

Cat Quest ist ein niedliches 2D-Rollenspiel entwickelt von The Gentlebros, dem Studio das ebenfalls für Slashy Hero verantwortlich ist. Laut Entwickler fühlten sie sich von Spielen wie Skyrim, The Legend of Zelda und Final Fantasy inspiriert, das Spiel hat also gigantische Schuhe zu füllen. Zum Glück verfügt Cat Quest über neun Katzenleben.

Cat QuestCat Quest
Und auch wenn das Spiel auf ein Minimun reduziert ist, so ist es definitiv charmant!

Cat Quest spielt in Felingard, das Land der mächtigen Berge, großen Seen, weitreichenden Wäldern, einem beträchtlichen Rudel von Katzen und... Drachen? Der katzenartige Held unserer Geschichte ist, wie es das Schicksal will ein Drachenblut, ein von der Prophezeiung vorhergesagter Retter der Felingard aus den Klauen der Drachen für ein und alle mal befreien wird! Doch alles was dieser tun möchte ist seine Schwester zu retten die von einem verrückten generischen Bösewicht namens Drakoth gekidnappt wurde. Während unserer Reise helfen wir einigen Dorfbewohnern bei Problemen, beseitigen Drachen aus Verliesen, erhalten eine menge coole Items und begegnen unterschiedlichen Gegnern.

Bei Cat Quest handelt es sich um ein sehr minimalistisches Rollenspiel das lediglich die Kernelemente umfasst: Das Aufleveln, Verteilen der Fähigkeitenpunkte, Das Upgraden von Waffen und Ausrüstung, dem Auswählen einer Klasse... oder so ähnlich. Sämtliche Klassen wie der Magie, Tank oder Schurke sind gebunden mit dem was wir als Spieler tragen (einige Kleidungs-Items geben uns Boni oder Strafen für spezifische Fähigkeiten), somit kann unser Held auf alle Klassen zugreifen. Dies macht vor allem Sinn da wir ein einsamer Wolf sind und ohne die Hilfe von Begleitern auskommen müssen.

Ein einfacher Aufbau bedeutet jedoch noch lange nicht, dass das Spiel schlecht ist! Ganz im Gegenteil. Es gibt haufenweise Dinge die das Spiel fabelhaft meistert. Das Kampfsystem zum Beispiel ist eine einzige Freude. Wie bereits gesagt ist es simpel, jedoch sehr effizient. Mit X weichen wir einer Attacke aus, mit Rechteck greifen wir an, mit den Bumpern und Triggern führen wir magische Attacken aus; alles funktioniert einwandfrei! Eine Kombination aus Ausweichen, Attacke und Magie ist während der meisten Begegnungen notwendig, da die Gegner über einen bestimmten Schadens-Radius und eine magische Attacke die ein Muster verfolgt, verfügen. Dies kann variieren zwischen Links oder Rechts, Zickzack oder einem Kreis. Wenn wir Pech haben dann begegnen wir einem Feind der drei direkte Attacken in Verbindung mit elementarer Magie einsetzt, versucht dem mal auszuweichen!

Cat Quest
Es gibt haufenweise Dinge die das Spiel fabelhaft meistert.
Cat QuestCat Quest

Während wir neue Regionen in Felingard erkunden, stoßen wir auf Tempel bei denen wir neue Fähigkeiten erlernen und unsere eigenen verbessern können. Dies ist besonders praktisch da wir mit der Zeit auf immer stärkere Gegner stoßen werden. The Gentlebros haben es geschafft eine gute Balance zwischen neuen Gegnern, neuen Fähigkeiten und neuen Equipment zu erschaffen so dass es sich bei Cat Quest um ein sehr unterhaltsames, fast schon süchtig machendes Spiel handelt. Während wir dies hier schreiben ist unser Katzen-Held schon auf Level 47 und bisher haben wir keinen Grund in naher Zukunft aufzuhören. Wenn wir uns die Höhlen anschauen die wir erkundet haben, so könnte das Ganze noch bis Level 99 weitergehen...

Ein großen Anteil des Suchtfaktors macht das Lootbox-artige System der Schatztruhen aus, die wir in Höhlen finden und im Laden kaufen können (mit In-Game-Währung, hier gibt es keine tatsächlichen Mikrotransaktionen!). Wie Forrest Gump sagen würde: "Diese Truhe ist wie eine Box voll Pralinen, du weißt nie was du bekommst". Die Inhalte sind komplett zufällig und oftmals erhalten wir eine Waffe oder Teil einer Ausrüstung das wir bereits besitzen. Wenn wir jedoch etwas Höherwertiges erhalten so wird das Item was wir bereits besitzen automatisch geupgradet. Dies macht den Fakt dass wir uns nicht aussuchen können was wir kaufen ein wenig erträglicher, zusammen mit der Möglichkeit sämtliche Dinge die wir erhalten zu verkaufen. Das Rollenspiel ist tatsächlich auf das Minimum reduziert und wird von nichts heruntergezogen. Wir denken trotzdem dass The Gentlebros hierbei vielleicht ein wenig zu weit gegangen sind, denn es wäre sehr schön wenn wir etwas wie ein Tagebuch hätten, um beispielsweise einen Überblick zu all unseren Quests zu erhalten.

Cat QuestCat Quest
Cat Quest spielt in Felingard, das Land der mächtigen Berge, großen Seen, weitreichenden Wäldern, einem beträchtlichen Rudel von Katzen und... Drachen?

Und auch wenn das Spiel auf ein Minimun reduziert ist, so ist es definitiv charmant! Felingard ist ein großartiger Ort (abgesehen von den Drachen), unser kleiner katzenartiger-Freund ist so niedlich dass wir ihn bei jeder Begegnung in die Wangen kneifen wollen weil er so unfassbar süß ist - sogar die Gegner! Wir haben bereits den Überblick verloren wie oft uns ein "oooh" und "aaaah" herausgerutscht ist und wie oft wir "DAS IST SO UNGLAUBLICH SÜß" geschrien haben als unsere Katze ein neues Outfit bekam... wir meinen natürlich als unser Held eine epische Ausrüstung erhielt.

Einfach gesagt ist Cat Quest ein spaßiges, niedliches Spiel mit einem angenehmen Soundtrack, interessanter Geschichte und so vielen Katzenwitzen dass wir mehrmals lachen mussten. Der süße Charm des Spiels überdeckt die fehlende Tiefe, den starken Grind und den Fakt dass die Quests nach einer Weile sehr repetitiv werden können. Cat Quest ist es definitiv Wert einige Stunden in der Spielwelt zu vertrödeln, wir denken nicht dass ihr es bereuen werdet.

07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
Spaßig, unterhaltsam, gutes Kampfsystem, niedliche Charakter, Benutzerfreundliche Menüs.
-
Kein Tagebuch, könnte etwas mehr Dialog vertragen, ein wenig wiederholend, oberflächlich.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt