Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Kritiken
FIFA 18

FIFA 18 - Nintendo Switch

Fünf Jahre lang wurden Nintendo-Besitzer von EA ignoriert, doch mit der neuen Flagfschiffkonsole wagt EA Sports einen Neuanfang.

Mit FIFA 13 erschien 2012 das letzte Mal ein FIFA-Spiel auf einer Nintendo-Heimkonsole (der Wii U). Damals wurde EA Sports vielerorts dafür kritisiert ein Spiel abgeliefert zu haben, das nicht das aktuelle FIFA-Spiel war, sondern ein Titel aus eine aktualisierte Version aus dem Vorjahr. Seitdem sind einige Jahre vergangen und die Serie hat auf weitere Wii U-Ports verzichtet. Doch mit der neuen Nintendo Switch ist die Situation eine andere und EA Sports entschied sich dazu, mit FIFA 18 auf dem Hybriden erneut ihr Glück zu versuchen. Im Gegensatz zu FIFA 13 ist FIFA 18 alles andere als eine Enttäuschung.

FIFA 18
FIFA für unterwegs, was gibt es Besseres bei langen Bahnfahrten?

FIFA 18 auf der Nintendo Switch ist ein ziemlich gutes Fußballspiel, allerdings ist es nicht die gleiche Erfahrung, wie die Spielversionen auf dem PC, der PS4 oder der Xbox One. Auf diesen Plattformen wird der Titel durch die mächtige Frostbyte-Engine angetrieben, während die Switch auf der alten Technik basiert und viele neue Features verpasst. Das offensichtlichste Element ist der Story-Modus The Journey, in dem wir die Karriere von Alex Hunter nachspielen. Dieses Element hat es einfach nicht auf die Switch geschafft.

Konsequenterweise muss man sagen, dass auch alle anderen Dinge, die durch die Frostbyte-Engine realisiert werden, fehlen. Die Abwesenheit der cineastischen Inszenierung und die Verhandlungen im Kariere-Modus fallen hier ebenfalls meisten auf. Natürlich unterliegt die generelle Präsentation der Switch seinen großen Brüdern - die Atmosphäre im Stadion ist viel verhaltener, grafisch gibt es große Unterschiede in der Belichtung, dem Fokus und natürlich der Auflösung. Viele Details wurden außen vor gelassen, wie die echten Gesichter der Trainer und Coaches in der Premier League.

Kommen wir zu den Spielmodi. FIFA 18 auf der Switch enthält die beiden beliebtesten FIFA-Spielvarianten Karriere und FIFA Ultimate Team. Der Karriere-Modus ist sehr ähnlich zur Erfahrung aus dem Vorjahr und beinhaltet Scouts, die Vorsaison und die Möglichkeit gleichzeitig die Nationalmannschaft und ein normales Team zu betreuen. Außerdem ist das Trainigssystem wieder mit am Start, mit dem wir die Sportler verbessern. Alle neuen Elemente aus FIFA 18 sind außen vor, also gibt es keine Verhandlungssequenzen oder Vertragsklauseln, aber die Erfahrung bleibt im Wesentlichen gleich. Wir wählen uns also einen Fußballer oder einen Coach aus und führen diesen in der Saison zum Erfolg.

FIFA 18FIFA 18FIFA 18FIFA 18
Links seht ihr die Switch-Grafik, rechts die Präsentation auf der PS4.

Auch der FUT-Modus ist im Grunde die FIFA 17-er Version, bietet aber immerhin das Interface des diesjährigen Ablegers. Mit Ausnahme der Battle Squads ist die Erfahrung vollständig und wir haben Zugriff auf den Spielermarkt, die Auktionen, Online- und Offline-Wettbewerbe, den FUT-Draft und Herausforderungen. Noch wichtiger als der Umfang ist jedoch die Tatsache, dass die Online-Matches sehr gut funktionieren - die Switch hat keine Lag-Probleme. Wir haben sogar Zugriff auf andere Spielmodi, wie die Skill Games, Turniere für Männer- und Frauenmannschaften und die Option Freundschaftsspiele vor Hintergrund der aktuellen Saison zu spielen.

Eine der großen Neuerungen der Switch-Version von FIFA 18 ist die Steuerung mit nur einem Joy-Con. Dass wir unserem Kumpel einfach einen Controller geben und er somit jederzeit ins Spiel ein- oder ausseigen kann, gewinnt die Switch-Fassung viel Sympathie. Allerdings führt das wiederum dazu, dass wir einige Knöpfe verlieren und uns weniger Fertigkeiten zur Verfügung stehen. Idealerweise sollte also jeder Spieler ein Paar Joy-Cons besitzen, um alle Funktionen zu nutzen, aber falls das nicht möglich ist, ist der einzelne Joy-Con eine gute Alternative.

Noch wichtiger ist aber sicher, dass FIFA 18 auf der Nintendo Switch keine Online-Spiele gegen Freunde anbietet. Ein anständiges Matchmaking ist einfach keine Option, was eine Schande für das Spiel ist. Doch auch ohne diesen Spaß bietet FIFA 18 der Hybridkonsole beste Unterhaltung und unterhält uns für Stunden offline sowie online. Wenn wir uns das Gameplay anschauen wird FIFA 18 eine gemischte Erfahrung. Viele Features der Hauptversionen sind enthalten, darunter etwa die Flankenmechaniken, die neuen Skill-Moves und die Kick-Offs einzelner Fußballer. Die Switch bietet eine neu definierte Spielerfahrung, die immer flüssig und perfekt spielbar mit den Joy-Cons ist. Einige Details, wie der nahtlose Wechsel von Spielern, haben es nicht in die Version geschafft, doch der Großteil aller Features ist auf der Switch enthalten.

FIFA 18FIFA 18FIFA 18
Die Frostbyte-Engine fehlt und behält der Switch-Fassung viele Dinge vor, doch ansonsten ist das hier eine tolle Fußballsimulation.

Der größte Unterschied zwischen den beiden Editionen ist die künstliche Intelligenz. Die KI wurde offensichtlich aus früheren Iterationen übernommen, von vielleicht FIFA 15 oder 16. Höhere Schwierigkeitsgrade sind eine unritterliche Erfahrung auf dem Rasen, so hart muss ein FIFA unserer Meinung nach gegen den Computer nicht sein. Die KI von FIFA 18 auf der Switch ist sehr viel fordernder und frustrierender, als in den Hauptversionen und hat uns vor einige kaum überwindbare Hindernisse gestellt.

Wie erwartet liegt die Nintendo Switch-Version von FIFA 18 unter den Ergebnissen der PS4-, PC- und Xbox One-Fassungen. Trotzdem ist es noch immer eine tolle Erfahrung einer gelungenen Fußball-Simulation. Es enthält die Mehrheit der beliebten Spielmodi, die Online-Erfahrung ist reibungslos und der Fußball auf dem Platz ist noch immer eine echte Freude (auch wenn die KI frustrierend sein kann). Wir glauben FIFA 19 könnte auf der Switch kann viel verschenktes Potential der 18-er Edition einfahren, doch die Rückkehr von FIFA und Nintendo ist ein fantastischer Start und zeigt das Potential der Hybridkonsole. Wenn ihr ein Fußballfan seid und eine Switch habt, ist dieser Titel ein Must-Have.

08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
+
Die Basis der FIFA-Erfahrung ist da. Flüssiges und feinjustiertes Gameplay; FIFA mit sich herumtragen zu können ist ein Luxus.
-
Grafik und Produktionsqualität liegt unter den anderen Versionen. Abwesenheit von The Journey schmerzt; in vielerlei Hinsicht ist dieses Spiel älter; kein Online-Matchmaking mit Freunden möglich.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt