Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands /
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Kritiken
Maize

Maize

Der Tag der lebenden Maiskolben.

Maize ist ein sehr eigensinniges Adventure-Spiel vom kanadischen Entwickler Finish Line Games. Wir übernehmen darin die Rolle eines stummen Helden, der sich inmitten einer Farm wiederfindet, umgeben von einem gewaltigen Maisfeld. Im Keller der Einrichtung befindet sich ein verlassenes Laboratorium mit einigen lebenden Mais-Kreaturen. Unsere Mission ist es fortan die Mais-Königin zu retten, die in einer Gefängniszelle eingesperrt ist. Gleichzeitig wollen wir herausfinden, was genau mit dieser Einrichtung und seinen Angestellten geschehen ist.

MaizeMaize
Charakter haben die Figuren schon, aber Vladdy geht einem echt auf den Zeiger.

Wir werden in die Mitte dieser Geschehnisse geworfen und das Spiel vertraut darauf, dass wir unseren Weg schon selbstständig finden werden. Die Farm mit all ihren bunten Farben und stimmungsvollen Umgebungen zu untersuchen, ist wirklich sehr schön (auch weil dieser Wald aus gelben Maispflanzen so aussieht, als käme er von Campo Santos Firewatch). Allerdings sinkt bei Maize ab und zu die Framerate in die Knie, besonders wenn es viele versteckte Objekte auf einem Bild gibt.

Ansonsten gibt es nur zwei schlechte Dinge am Level-Design von Maize. Zum einen sind das die vielen tristen, grauen Untergrund-Laboren und der allgegenwärtige dichte Nebel, der uns sowohl im Wald als auch in den engen Korridoren der Anlage erwartet. Der macht es wirklich unmöglich, den Blick durch die Umgebung schweifen zu lassen, denn ferne Objekte werden immer verdeckt. Die Innenräume können schon manchmal etwas langweilig werden, aber zumindest unterscheiden sie sich thematisch voneinander. Wir kommen etwa an einem nuklearen Reaktor vorbei, sehen ein voll ausgerüstetes Aufnahme-Studio von innen und wandern durch einige sehr beeindruckend anmutende Hallen. Die verschwundene Forschungsmannschaft hat überall Notizen für die Nachwelt zurückgelassen, zum weiteren Verständnis müssen wir mit den diversen Mais-Kreaturen sprechen.

MaizeMaize
Die verschwundene Forschungsmannschaft hat überall Notizen für die Nachwelt zurückgelassen.

In traditioneller Adventure-Art müssen wir genaustens unsere Umgebung durchsuchen und den Kram in unserem Inventar sinnvoll miteinander kombinieren. Die Rätsel in Maize beschränken sich oft darauf ein bestimmtes Stück Müll zu finden, mit dem wir dann etwa einen künstlichen Kopf für das Gesichtserkennungs-Programm anfertigen, aber immerhin funktionieren diese Rätsel deutlich besser als die personalisierteren Puzzle (die können nämlich manchmal ganz schön knifflig werden). Einmal mussten wir etwa den Arm eines toten Mannes in einem Säurefass auflösen, um an das Gerät zu gelangen, um das der Arm des Wissenschaftlers geschlungen war. Wie in so vielen Vertretern des Genres müssen wir auch in Maize um die Ecke denken und die eigenartige Logik der Entwickler entschlüsseln. In vielen Fällen reicht es aber wie gesagt aus, die Gegenstände im Inventar schlau miteinander zu kombinieren und auf das Beste zu hoffen.

Der vielleicht irritierendste Teil von Maize ist der sprechende Teddybär Vladdy. Er spricht in gebrochenem Englisch mit starkem russischen Akzent und wird sich im Verlauf des Spiels konstant über uns lustig machen. Spätestens nach einigen Stunden werdet ihr aber ohnehin sicher nur noch auf die Musik achten, die ist nämlich größtenteils echt gelungen ist. Die Musik kreiert eine schöne Atmosphäre und kommt besonders in ruhigen Momenten zu tragen. Die Dialoge der Mais-Kreaturen sind meistens lustig und sehr, sehr britisch.

Maize ist ein sehr eigensinniges und unvergessliches Abenteuer, das mich häufig überrascht und verwirrt hat. Es erzählt eine faszinierende Geschichte und zeigt uns eine verdrehte Welt, aber liebenswürdige Welt. Wenn ihr ein einzigartiges Abenteuer sucht und ihr euch von Teddybären nicht nerven lasst, dann solltet ihr Mazie wirklich mal ausprobieren.

MaizeMaize
Einige Rätsel sind sehr leicht, während wir bei anderen nur den Kopf schütteln können.
MaizeMaize
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
+
Detaillierte und interessante Umgebungen; toller Humor; Atmosphäre und Stimmung; interessante Geschichte.
-
Die Qualität der Puzzle ist nicht auf einem Niveau; viel zu viele leere Plätze; der Nebeleffekt ist sehr hässlich; Vladdy der Bär nervt.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt