Deutsch
Nimmersatt

Nimmersatt

Heute reicht es offenbar nicht mehr erfolgreich zu sein oder ein deutliches besseres Produkt abzuliefern, die Konsumenten gieren nach immer weiteren neuen, revolutionären Konzepten und Erfahrungen und lassen dabei ein Unternehmen nach dem anderen unter die Räder kommen.

Nintendo veränderte die Videospielindustrie maßgeblich und das über viele Jahre hinweg. Mit der Wii und dem Nintendo DS gelang ihnen ihr größter Wurf. Dem Druck aber konnten sie nicht standhalten, der Wii U und Nintendo 3DS stehen ständig in der Kritik und das obwohl beides vielversprechende Plattformen sind.

Apple hat länger durchgehalten und sich vom Iphone über Iphone 3G und Iphone 3GS zum Iphone 4 geschleppt. Aber schon das letzte Modell kassierte harsche Kritik. Vor eineinhalb Jahren kam es auf den Markt und bietet im verbesserten Modell nur einen besseren Prozessor, einen besseren Akku, eine bessere Kamera und eine intelligente Sprachsteuerung. Aber alle sind frustriert, weil es eben kein neues Modell gab.

Nokia ist übrigens schon lange abgeschrieben, so wie auch Sony Ericsson und Microsoft. Und eigentlich sind sowieso alle Hersteller mies und keiner macht mehr etwas richtig oder gut. Wir scheinen übersättigt mit Features und Innovationen. Wir erwarten in immer kürzeren Abständen immer größere Veränderungen.

Fast zumindest, denn gestern habe ich zwei Männer miteinander reden hören. Sie unterhielten sich über Tablet-Computer. Einer der beiden Herren schwärmte von seinem Gerät. Er könne damit überall im Internet surfen, weil er einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen hat. Wlan kann es auch, aber das hat er noch nicht zu Hause. Und er kann Filme schauen, Musik hören und es gibt einen Appstore. Seinen Laptop benutze er jetzt nur noch selten, weil das Gerät ja alles könne.

Der gegenüber war übrigens ganz ungläubig und staunte, dass er tatsächlich wie mit dem Telefon überall ins Internet könne und dass es das alles schon für 450 Euro geben sollte. Mit Appstore, auch wenn dieser nur von Android war. So viel Begeisterung für Technik habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr gesehen und ich werde es als gutes Beispiel dafür in Erinnerung behalten, dass noch nicht alles verloren ist.

Journalistenrabatt

Journalistenrabatt

Gerne wird immer davon gesprochen, wie gut wir Journalisten es doch haben und an welchen Stellen uns nicht überall ein Rabatt gewährt wird. Und natürlich die ganzen kostenlosen Spiele... nun ja, wie großzügig so mancher Hersteller ist, zeigt sich an folgender E-Mail. Headup Games hat nämlich ein ganz besonders exklusives Angebot für uns im Gepäck.

Wichtige Hinweise zur Bemusterung:
Gerne würden wir Ihnen kostenfrei ein "Muster" zur Verfügung stellen. Aufgrund der Vorgaben des Marketplace ist dies aber leider nicht möglich. Wir bieten Ihnen deshalb folgende Möglichkeiten an:

· Selbständiger Kauf von Ihnen
· Möglichkeiten des Tests der Demoversion (im Marketplace bereits erhältlich)

Epic Fail #3

Epic Fail #3

Wow, Nintendo. Herzlichen Glückwunsch, denn inzwischen dominierst du diese Rubrik und das gelingt diesmal wieder mit einer Geschichte zu unserem rosafarbenen Liebling Kirby. Das letzte Mal ging es noch um den Namen vom neuen Kirby Spiel. Dieses Mal ist es nur eine Formulierung in deiner Pressemeldung. Diese wiegt aber dafür ganz besonders schwer:

Das rosa Pummelchen kann außerdem als weitere Gegenstände unter anderem...

Kirby ein Pummelchen!? Hallo, geht's noch!? Wenn du einen Funken Anstand hast, Nintendo - nur ein kleines bisschen Herz, Liebe und Mitgefühl - dann entschuldigst du dich bei der, wie ihn einer unser Leser liebevoll nannte, rosa Knutschkugel. Der besteht doch nur aus Haut und Luft! Magersucht und Bulimie sind ernsthafte Probleme und wegen so Firmen wie dir, werden arme, wehrlose Wesen in solche ausweglosen Situationen getrieben. Aber zacki!

Bild: Steven Lefcourt, Betreiber von TastyPaints.com

Damals. Also ganz früher. #4

Damals. Also ganz früher. #4

MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino. MacGyver kommt ins Kino.

Juchu.

Sagt wer? Sagt New Line Cinema, die Jason Richman an einem Drehbuch arbeiten lassen.

Mit Richard Dean Anderson? Der Typ ist 60. Also geeigneter als Harrison Ford und Sylvester Stallone.

Hintergrundwissen: Was ist ein MacGyver?
Von 1985 bis 1992 entstanden in sieben Staffeln 139 Episoden und zwei Fernsehfilme mit der Hauptfigur Agnus MacGyver. Dieser nutzte auf kuriose und erfinderische Weise alltägliche Gegenstände für die verrücktesten Fallen und Waffen. Sein Schweizer Messer und Klebeband dürfen nie fehlen, die Nutzung von Handfeuerwaffen lehnt er ab. Der Typ war fast so cool wie Chuck Norris.

Das Intro der Serie auf Youtube

Sparbrötchen #1

Sparbrötchen #1

Eigentlich ist es sehr traurig. De Blob 2 war eines meiner liebsten Spiele aus dem Frühjahr und schon jetzt wird es am Grabbeltisch verramscht für zehn bis zwanzig Euro. Im Playstation Network erscheint der Titel im Übrigen heute für 25 Euro in digitaler Form. Auch das ist immer noch günstig. Also Kauf, Marsch, Marsch und anbei ein Ausschnitt aus meiner Kritik vom Februar.

Es kommen im Jahr so viele Spiele auf den Markt und nur wenigen gelingt es, einen einzigartigen Charme zu versprühen. De Blob 2 leistet hier definitiv einen großen Beitrag. Es verführt mit Musik und Farbe und lässt uns in vielen Spielstunden durch riesige Welten kullern. Glücklicherweise brachte Blue Tongue genug frische Ideen in den Nachfolger ein. So abgedroschen es klingt, aber da wurde geklotzt statt gekleckert. Um die schöne Spielidee bauten sie ein komplettes Spiel mit allem drum und dran - eins, das vor allem Freunden von Jump'n'Runs und ungewöhnlichen Konzepten schmeckt. Und wer sich darauf einlässt, der sollte sich zwischendurch unbedingt einmal beim Spielen beobachten. Es würde mich kaum überraschen, wenn ganz unbewusst ein Lächeln im Gesicht auftaucht.

Und wenn das Spiel schon verramscht wird, dann kann ich noch einen alten Screenshot von De Blob 2 ausbuddeln, der es nie in einen Blogbeitrag geschafft hat. Der arme Tropf wurde von Genosse Schwarz verführt. Er hatte ein wunderbar buntes und fröhliches Leben und hat sich doch hinreißen lassen, mal etwas anderes, etwas Graues auszuprobieren. Tja, und jetzt kommt er aus dem engen Korsett nicht mehr heraus... *hihi*

Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.