Gamereactor Close White
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Artikel

Lieblinge 2018: Bestes Indie-Spiel

Gamereactor kürt die besten Games von 2018 und diesen Beitrag widmen wir den kleinen Herzensprojekten unabhängiger Entwickler.

Facebook
TwitterReddit

Wir nähern uns dem Ende des Jahres und unsere Artikelserie "Lieblinge 2018" steuert auf das große Finale zu. In diesem Beitrag wollen wir uns den kleinen Spielen von 2018 widmen. Abenteuern und Geschichten, die von einer überschaubaren Mannschaft, häufig junger Talente geschaffen wurden - ohne die finanzielle Sicherheit und das Eingreifen großer Vertriebspartner. Den Indie-Begriff mag jeder für sich selbst ein wenig anders definieren, doch wir glauben, dass diese fünf Spiele die kreative Unabhängigkeit auf ganz besondere Art und Weise in sich tragen.

5. Beat Saber


Studio: Hyperbolic Magnetism, Beat Games
Herausgeber: Hyperbolic Magnetism
Plattformen: PC, Playstation 4

"Man muss Beat Saber selbst spielen, um nachfühlen zu können, wie toll es sich anfühlt. Und Spielen sollte man das Game auf jeden Fall, egal ob auf dem PC oder Playstation VR. Es ist ein Spiel, was von seiner Idee und den ausgetüftelten Stages lebt, dicke Technik ist dafür gar nicht nötig."

Link zur vollständigen Kritik.

4. GRIS


Studio: Nomada Studio
Herausgeber: Devolver Digital
Plattformen: Nintendo Switch, PC

"Wenn ihr Indie-Spiele, emotionale Storys, einzigartige Erzählformen oder einfach nur wunderhübsche Spiele mögt, dann solltet ihr GRIS versuchen. In der kurzen Zeit bringt es neue Ideen und Bilder hervor und hält jederzeit das Momentum aufrecht. Die Mechaniken, die Optik und der Sound gehen Hand in Hand. Nomada Studio kann stolz auf das sein, was sie erschaffen haben. Diese Spielerfahrung wird noch lange nachklingen, wenn ihr längst den Controller weggelegt habt."

Link zur vollständigen Kritik.

3. Celeste


Studio: Matt Makes Games
Herausgeber: Matt Makes Games
Plattformen: Nintendo Switch, PC, Playstation 4, Xbox One

"Celeste ist eine Übung der Willenskraft und der Beharrlichkeit. Ihr werdet euch in manchen Abschnitten abquälen und durch andere förmlich fliegen. Auf dem Gipfel ist es kalt, aber es ist auch ein Ort des Lichts, der Offenbarung, des Lernens und der Selbstentdeckung. Er ist es wert dafür zu kämpfen - nicht nur in Celeste - sondern auch im Leben."

Link zur vollständigen Kritik.

2. Florence


Studio: Mountains
Herausgeber: Anapurna Interactive
Plattformen: iOS, Android

"Es ist in nahezu perfekt zusammengestelltes Spiel, das eine reichhaltige und lohnende Erfahrung schafft, die den Spieler voll in ihren Bann zieht. Der einzige Grund warum die Bewertung nicht höher ausgefallen ist, ist die Länge der Geschichte. Nicht weil es so kurz ist, sondern weil manche Abschnitte ein wenig gehetzt wirken, besonders in der Mitte des Spiels. Ein paar Minuten mehr Story, ein paar zusätzliche Szenen, um tiefer in die Ereignisse und die Motivationen der Handelnden einzutauchen, hätten zu einer völlig uneingeschränkten Empfehlung geführt."

Link zur vollständigen Kritik.

1. The Messenger


Studio: Sabotage Studio
Herausgeber: Sabotage Studio
Plattformen: Nintendo Switch, PC, Playstation 4, Xbox One

"The Messenger verbirgt seine Einflüsse der NES-Ära nicht und ist bereits jetzt ein Klassiker für Nintendo Switch. Die Action ist schnelllebig und flüssig, die Dialoge humorvoll und selbstkritisch, außerdem lieben wir die Zeitreise zwischen den 8- und 16-bit Welten. Es ist eine großartige Meisterleistung, wenn man bedenkt, dass es die erste Veröffentlichung von Sabotage Studio ist."

Link zur vollständigen Kritik.