Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor Deutschland
Artikel
Fortnite

Fortnite: Battle Royale - Die wichtigsten Tipps zum Überleben der neuen Karte

Von den Haunted Hills bis zu den Tilted Towers gibt es viele Dinge zu beachten.

Der kostenlose Battle-Royale-Modus von Fortnite hat gerade ein ziemlich fettes Update erhalten. Im Zentrum stehen große Veränderungen auf der Karte, mit neuen Gebieten und Änderungen im allgemeinen Design. Das beinhaltet unter anderem veränderte Farben der einzelnen Biome und andere, optische Verbesserungen. Wir haben uns auf die neuen Inhalte gestürzt und sieben Tipps für euch zusammengestellt, die vielleicht euer Überleben sichern könnten.

Die Tilted Towers sind pickepacke voll

Der wichtigste neue Ort dürften die Tilted Towers sein, das habt ihr vielleicht schon geahnt. Das neue Areal besteht aus vielen hohen Gebäuden und dürfte am ehesten als echte Stadt auf der Karte durchgehen. Daher (und weil man sich das natürlich auch erst einmal selbst anschauen will) laden hier zurzeit viele Spieler. Wenn ihr verrückte Feuergefechte sucht, seid ihr hier richtig, aber wenn ihr der Gefahr lieber aus dem Weg gehen wollt, haltet euch besser ein paar Wochen fern.

Fortnite

Nutzt die Shifty-Shaft-Minen zu eurem Vorteil

Ein weiteres cooles neues Gebiet ist Shifty Shafts, eine verlassene Mine. Direkt über den Stollen gibt es ein Gebäude mit Zeug, aber unten findet ihr Tunnel in denen ihr sehr vorsichtig sein solltet. Die verringerte Sicht erleichtert Hinterhalte und Gegner könnten potentiell hinter jeder Ecke stecken (was ihr für euch nutzen könnt). Es wird hier unten schnell hektisch und gefährlich, wenn der Ärger richtig losgeht. Stürzt euch also entweder richtig in den Kampf oder versteckt euch bis sich eine Gelegenheit zur Flucht bietet.

Es gibt viele Verstecke in Snobby Shores

Snobby Shores ist ein modernes, cooles Gebiet und es gibt dort viele große Häuser. Hier findet ihr nicht nur ausreichend Ausrüstung sondern auch einige gute Versteckmöglichkeiten. Durch die frischgestrichenen Häuser ist es ein Leichtes zu erkennen, ob bereits vor euch jemand nach Beute gesucht hat. Das ist super wenn ihr das Gebiet auskundschaften wollt, aber schlecht wenn ihr die Häuser für Holz auseinandernehmen müsst.

Fortnite

Unterschätzt nicht die Haunted Hills

Auch wenn die Haunted Hills nicht sonderlich einladend wirken hat der Friedhof einiges zu bieten. An diesem Ort landen nicht so viele Spieler, auch weil er so klein ist, aber mit einer Kiste unter der Kirche (meistens) und in der örtlichen Krypta lässt sich trotzdem gut Beute machen. Die Gebäude sind außerdem tolle Verstecke, falls ihr Ärger bekommen solltet. Deckung ist in diesem Teil der Karte euer bester Freund.

Junk Junction hat mehr zu bieten als ihr denkt

Auf den ersten Blick wirkt Junk Junction mit seinen Containern wie ein Gebiet, das wir schon kennen - leer, aber mit vielen Versteckmöglichkeiten. Wenn ihr hier alles abgeräumt habt könnt ihr am Rand der Karte zu der Metallstruktur gehen (die aussieht, wie eine Piñata), denn die enthält Gegenstände und eine wertvolle Kiste. Das Gebiet ist ziemlich offen, aber ganz oben in der Kartenecke - ihr dürftet also nur auf wenig Widerstand stoßen, wenn ihr frühzeitig anreist.

FortniteFortnite

Die offenen Flächen sind weniger geworden

Wenn ihr zu den Fortnite-Spielern gehört, die sich gerne in Büschen verstecken, während andere sich gegenseitig dezimieren, dann wird das neue Update eure Strategie zumindest ein bisschen erschweren. Große Teile der Westseite, also alles was früher offenes Feld war, ist jetzt ein wenig gestauter und biete damit viel weniger Raum zwischen den Siedlungen. Es gibt noch offene Gebiete, aber Camper werden häufiger auf nahe Gegner stoßen. Osten und Nordosten sind jetzt womöglich die sicheren Landungszonen für Spieler, die lieber ihren Abstand halten. Behaltet das im Kopf wenn ihr abspringt.

Nutzt den Sprachchat in der Lobby

Neu ist auch die Möglichkeit in den Lobbys zu chatten, noch bevor das Spiel beginnt. Teamwork ist in Fortnite bei Duos oder Squad überlebenswichtig, also sprecht mit eurem Team und habt eine Strategie parat, bevor ihr euch auf die neue, unbekannte Karte stürzt. Wohin wollt ihr gehen? Wollt ihr Aggressiv spielen? Was sind die Stärken der einzelnen Spieler? Diese Fragen solltet ihr vor eurem Absprung bedenken.