Deutsch
Gamereactor
News
Wasteland 3

1.3.3 fordert bestens spezialisierte Charakter-Builds in Wasteland 3

Permadeath, härtere Skillchecks, Respec-Optionen und neue Anpassungsobjekte stehen auf allen Plattforen bereit.

HQ

Inxile Entertainment hat Wasteland 3 seit der Veröffentlichung in mehrerer Hinsicht kontinuierlich erweitert. Mit dem Update 1.3.3 wurde das Strategie-Rollenspiel diese Woche um einiges herausfordernder gestaltet.

Durch das Hinzufügen eines Permadeath-Modus können die Mitglieder eures Squads nun endgültig das Zeitliche segnen, wenn ihr sie nicht rechtzeitig heilt. Stirbt eure gesamte Truppe, seid ihr Game Over und müsst neu anfangen. Ein Skillcheck-Modus erhöht sämtliche Talentanforderungen in Wasteland 3, sodass die Verwendung von Allround-Charakteren einfach nicht mehr ausreichen wird.

Auch für Nicht-Masochisten gibt es einige gute Nachrichten, da ihr im Ranger-HQ Gebrauch der Respec-Funktion machen könnt. Das bedeutet im Grunde nur, dass ihr eure bereits verteilten Fähigkeitspunkte erneut verteilen könnt, falls ihr merkt, dass ihr euch verskillt habt. Der Vorgang kostet natürlich etwas, lohnt sich auf lange Sicht aber natürlich. Zudem hat Inxile in Kollaboration mit Kostüm-Designern 23 weitere Anpassungsoptionen bereitgestellt, neben Bug-Fixes und generellen Verbesserungen (hier mehr davon).

Wasteland 3

Ähnliche Texte

Wasteland 3Score

Wasteland 3

KRITIK. Von Roy Woodhouse

Inxile Entertainment ist zurück mit einem weiteren postapokalyptischen Abenteuer aus der isometrischen Perspektive.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.