Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
NEWS

Online-Hit Call of Duty: Black Ops

Zahlen zur Online-Nutzung veröffentlicht

Activision hat von ihrem Verkaufsmonster Call of Duty: Black Ops Daten zur Online-Nutzung bekanntgegeben. So ist beispielsweise die Gesamtzahl der registrierten Spieler des Shooters größer als die addierten Zuschauerzahlen in den USA von Jay Leno, David Letterman, Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel, Conan O'Brien und Craig Ferguson für die gesamte Woche vom 6. Dezember 2010.

Sie übersteigen die Zuschauerzahl der finalen Folge der TV-Serie "Lost", übertrumpfen die durchschnittliche Zuschauerzahl der "2010 Major Baseball World Series" und übersteigen die addierten Auflagen in den USA von Entertainment Weekly, Rolling Stone, Playboy, GQ, Maxim, Newsweek, Time, ESPN The Magazine und Sports Illustrated.Außerdem wären sie der drittgrößte Staat der USA.

Seit der Auslieferung am 9. September 2010 haben Call of Duty: Black Ops-Spieler mehr als 600 Millionen Stunden gespielt, was mehr als 68.000 Jahren entspricht. Die Gesamtzahl ist so groß, das sie täglich die 83 größten Stadien der Welt füllen könnten. Es werden durchschnittlich mehr als 87 Minuten pro Tag mit Online-Spielen verbracht und somit die 55 Minuten übertroffen, die der durchschnittliche Nutzer auf Facebook verbringt.

Und Call of Duty: Black Ops war einer der Top 5-Themen auf Twitter gemacht - auf Augenhöhe mit den Grammy Awards, Diego Maradona, der Rettung der chilenischen Bergarbeiter und Mel Gibson. Ob das jetzt aber wiederum gut oder schlecht ist, muss jeder selbst entscheiden.

Call of Duty: Black Ops
Werbung:
Werbung:
BETA +