Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
News

Deponia Doomsday für PC, PS4 und Xbox One angekündigt

Daedalic Entertainment hat Deponia Doomsday angekündigt und lässt Rufus zum vierten Mal auf die Bildschirme der Spieler los. Das Adventure kommt bereits am 01. März digital für PC, Mac und Linux und kostet 29,99 Euro. Im Laufe des Jahres folgen Konsolenversionen für PS4 und Xbox One sowie eine PC-Fassung für den stationären Handel.

Die Story geht wie folgt: Die fliegende Stadt Elysium ist abgestürzt, gräßliche Fewlocks bevölkern den Schrottplaneten Deponia und Rufus ist scheinbar der letzte (menschliche) Überlebende. Er sieht für sich nur noch einen Ausweg: Deponia muss gesprengt werden. Erschrocken wacht Rufus in seinem Bett auf Deponia auf. War das ein Traum oder doch eine Vision? Glücklicherweise kann Rufus dies sogleich überprüfen, denn der skurrile Professor McChronicle hat einige Zeitanomalien ausfindig gemacht. Praktisch, dass Rufus eine Zeitmaschine findet und sich sofort aufmachen kann, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gehörig durcheinanderzubringen.

Nach Goodbye Deponia ist dies das erste wieder zu 100 Prozent Jan "Poki" Müller-Michaelis entwickelte Game. Mit knapp 20 Stunden Spielzeit und über 100 Spielhintergründen ist Deponia Doomsday das bislang größte und aufwendigste Deponia-Spiel.

Deponia Doomsday
Deponia DoomsdayDeponia Doomsday
Deponia Doomsday
Deponia DoomsdayDeponia Doomsday
Deponia Doomsday
Werbung:
Deponia DoomsdayDeponia Doomsday
Deponia Doomsday
Deponia DoomsdayDeponia Doomsday
Werbung: