Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
News

Adele erfolgreicher als FIFA 16 in Großbritannien

Im letzten Jahr war FIFA 16 das meistverkaufte Videospiel in Großbritannien. Die Fußballsimulation kommt auf mehr als 2,5 Millionen Einheiten. Noch besser aber lief es für Adele. Das aktuelle Album der Britin, mit dem Titel "25" verkaufte sich mehr als 2,6 Millionen Mal und war damit knapp das erfolgreichste Entertainment-Produkt auf der Insel.

"Hello!?", werden jetzt einige sagen. Zum einen kostet FIFA 16 im Handel mehr als das Album von Adele. Zum anderen wurden bei der Künstlerin die digitalen Verkäufe berücksichtigt, bei der Fußballsimulation hingegen nicht. Und da Adele und ihr Label sich dazu entschieden haben, das Album nicht auf Streaming-Diensten wie Spotify anzubieten, ist zumindest ein direkter Vergleich der Verkäufe möglich. Womöglich liegt also FIFA 16 am Ende doch vorn.

Vier weitere Spiele haben es in die Top 10 der Entertainment-Jahrescharts geschafft. Mit dabei sind außerdem Call of Duty: Black Ops 3 (mehr als 1,9 Millionen), Fallout 4 (mehr als 1,1 Millionen), Star Wars Battlefront (mehr als eine Million) und Grand Theft Auto V (knapp eine Million). Letzteres ist übrigens zum dritten Mal in Folge in dieser Hitliste vertreten - eine reife Leistung.

Der erfolgreichste Film war Paddington, gefolgt von Jurassic World und Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere. Die komplette Liste gibt es bei der ERA. Die britische Unterhaltungsindustrie hat ein großartiges Jahr hinter sich, in dem alle Bereiche zulegen konnten - allerdings nur wenn der Digitalmarkt mit einbezogen wird.

FIFA 16
Werbung:
Werbung: