Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
Kritik

Trine 2

Ein magisches Puzzle-Jump'n'Run-Action-Rollenspiel mit fantastischer Grafik, das klug die verschiedenen Genre mischt und mit vielen tolle Ideen überrascht.

Werbung:

Die Rollenspielseite von Trine 2 wird durch das Fantasy-Setting mit den klassischen drei Charakterklassen und die unterschiedlichen Skill-Bäume repräsentiert. Die Erfahrungspunkte erwirbt man aber nicht im Kampf, sondern durch das Einsammeln von blauen Sphären und sofort ist man bei dem eigentlichen Spielprinzip von Trine 2 angekommen: akrobatische Sprungeinlagen oder der schlaue Einsatz unterschiedlicher Fähigkeiten unserer Protagonisten, deren Abenteuer durch das Trine-Kristall miteinander verwoben sind.

Jederzeit können wir zwischen den drei Figuren wechseln. Der verfressene Ritter kann Barrieren zerstören, gut kämpfen und blocken. Die Diebin besitzt einen Enterhaken besitzt und kann aus der Distanz mit dem Bogen arbeiten. Der paranoide Zauberer kann mit Hilfe von Cursor-Gesten Blöcke oder Planken herbeizaubern oder mit seinen magischen Kräften Objekte bewegen.

Werbung:

Die atemberaubend schöne, handgezeichnete Pseudo-3D-Welt von Trine 2 bietet jede Menge Physik-Puzzle, die es zu lösen gilt, um an die begehrten blauen Orbs zu kommen oder den nächsten Level zu erreichen.

Trine 2
Trine 2 strotzt nur so vor schönen Physik-Rätseln wie etwa dem Bewässern einer Planze mit Hilfe einer beweglichen Holzrinne

Das Tolle ist, dass die Puzzle nie linear sind, denn es gibt immer eine Fülle an möglichen Lösungen, um seine Ziele zu erreichen. Oft bliebt dabei das Gefühl zurück, man hätte das Spiel mit seiner ausgefallen Lösung fast betrogen, aber das ist die eigentliche Glanzleistung von Trine 2. Denn während es bei den Spielen der ebenfalls physiklastigen Portal-Reihe oft nur eine Lösung gab, die häufig durch offensichtliche Portalplazierungen schnell zu erraten war, sind die Level von Trine 2 ein großartiger Puzzle-Spielplatz, auf dem man seiner Phantasie freien Lauf lassen darf.

Waghalsige Klötzchen-Türme, schöne Schalterrätsel oder umgeleitete Dampfströme verbinden sich mit schwingenden Plattformen und scheinbar unerreichbaren Orbs zu einer tollen und spannenden Symbiose von Puzzle und Jump'n'Run, die wirklich konkurrenzlos schön zu spielen ist.

Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Trine 2
Werbung: