Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
Kritik

Zombi U

Die Wii U kommt und noch scheint keiner so richtig zu wissen, wofür die Konsole gut sein soll. Bei der Wii war das anfangs ganz ähnlich, obwohl das natürlich niemand mehr so richtig glauben will. Zombi U von Ubisoft aber zeigt ziemlich gut, wo die Stärken der Plattform liegen. Die Erfahrung ist durch die neue Hardware intensiver und furchteinflössender.

Werbung:

Als das Spiel beginnt, sind wir irgendwo in London. Die Stadt wirkt so, als hätte ein Krieg gewütet und die Wahrheit ist davon nicht einmal weit entfernt. Wir sind selbst jedoch komplett unbewaffnet und fliehen vor einer Horde Zombies. Das erste Mal spüren wir diese ganz bestimmte Angst, die wir in Zombi U noch sehr gut kennenlernen werden. Es ist ein schreckliches Gefühl, diesen Monster hilflos ausgeliefert zu sein. Wir versuchen ruhig zu bleiben, aber es fehlt nicht viel bis zur Panik.

Werbung:

Wir rennen und erreichen mit Mühe und Not einen verbarrikadierten, sicheren Ort. An der Wand sind Monitore, es gibt eine Werkbank und einen Schlafplatz. Dann ertönt wieder jene Stimme, die uns schon hier her geführt hat. Sie gehört Prepper - Mitglied der Geheimgesellschaft Ravens of Dee, die diesen Ort gesichert hat. Das Safehouse wurde auf Grund einer Vorahnung der Organisation geschaffen. Die Fäulnis, deren Beschreibung Parallelen zur Pest aufweist, war Teil der Schwarzen Prophezeihung. Sie wurde bereits vor über 400 Jahren für 2012 vorhergesagt. Aber es gibt auch eine gute Nachricht: Prepper will uns helfen, diesem Horror zu entkommen.

Zombi UZombi U
Das Safehouse wurde auf Grund einer Vorahnung der Organisation der Fäulnis geschaffen.

Als Unterstützung bekommen wir ein Pad, über das wir auch außerhalb von Kameras und dem Safehouse Funkkontakt mit Prepper halten. Es zeigt uns eine Umgebungskarte und wir können die Umgebung scannen. Passenderweise ist das Pad quasi identisch mit dem Wii U-Gamepad. Für einen Blick auf die Karte müssen wir also tatsächlich unseren Blick senken, allerdings ohne das wir dabei in einen für die Spielfigur sicheren Pause-Modus schalten. Auch die Funksprüche von Prepper kommen direkt aus dem Gamepad.

Am besten ist aber die Radar-Funktion umgesetzt. Halten wir die linke Schulter-Taste gedrückt, können wir das Pad schwenken und markierte Punkte um uns herum scannen. Dadurch erfahren wir, ob sich etwas in Schränken befindet, wo Infizierte warten und welche Türen verschlossen sind. Sehen können wir aber nur, was sich innerhalb eines gewissen Radius befindet und nicht von einer Wand versperrt wird. Alternativ zur Bewegungssteuerung vom Wii U-Gamepad lässt sich auch der rechte Analog-Stick nutzen, um das Radar zu drehen. Wer diese Funktion aber schon von Nintendo 3DS-Titeln kennt, weiß, dass sich beide Steuerungsmethoden fabelhaft ergänzen.

Die erste Mission führt uns in den U-Bahn-Bereich, den wir säubern sollen. Lediglich mit einem Cricket-Schläger, einer Taschenlampe und dem Pad von Prepper ausgestattet, erkunden wir das Gebiet und lernen erste Überlebenstipps. Beispielsweise gehört dazu, dass wir unsere Umgebung genau studieren sollten, um Vorteile zu erkennen und zu nutzen. Am Ende finden wir den letzten Überlebenden, der aber inzwischen offensichtlich sehr viel Freude an seinem untoten Leben gefunden hat. Wir wollen allerdings seinen Rucksack...

Zombi U
Als Unterstützung bekommen wir ein Pad, über das wir auch außerhalb von Kameras und dem Safehouse Funkkontakt mit Prepper halten.

1986 brachte Ubisoft das Action-Adventure Zombi heraus - das Spiel basierte auf dem gleichnamigen Films von 1978. Und der wiederum ist besser bekannt als Dawn of the Dead. Er handelt von vier Überlebenden, die sich in einem Einkaufszentrum verschanzen. Das nun 2012 von Ubisoft veröffentlicht Wii U ist mitnichten eine Neuauflage des Originals. Mit dem mehr als 25 Jahre alten Spiel teilt sich Zombi U eigentlich nur den Namen. Die Quellen der Inspiration sind vielfältiger.

Ein wahrscheinlich ganz wesentlicher Impuls ging von From Software aus. Der japanische Entwickler hat mit Demon's Souls und Dark Souls gezeigt, dass wir beim Kampf ums Überleben lernen müssen, besser mit unserem kostbaren Leben umzugehen. In Zombi U ist der von uns gespielte Charakter auch nur eine austauschbare Hülle, der Tod ist ein fester Bestandteil des Spiels. Scheitern wir, wird das Erreichte in einer Punktzahl zusammengefasst und wir wachen mit einem neuen Überlebenden im Safehouse auf.

Zombi U
Zombi U
Zombi U
Zombi U
Zombi U
Zombi U
Zombi U
Werbung: