Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Kritiken
The Golf Club 2

The Golf Club 2

Wolltet ihr schon immer mal Golf spielen, dafür aber nicht stundenlang durch die Gegend stiefeln? HB Studios hat die richtige Lösung für euch.


Ich verfolge den Golfsport nun schon seit über zehn Jahren und spiele seit selbst sechs. 2014 sorgten HB Studios mit The Golf Club für ein etwas anderes Golferlebnis, denn im Gegensatz zu vielen anderen Golf-Spielen zählen in diesem Titel nur die eigenen Fähigkeiten und nicht, wer die schicksten Schuhe hat. Die Fortsetzung auf die viele schon so lange warten bietet viele Verbesserungen und konzentriert sich nicht auf die Darstellung authentischer Clubs, Handschuhe oder Spieler. Die Clubs und die Ausrüstung von The Golf Club 2 sind grauer Standard und die Spieler frei erfunden. Im verbesserten Karriere-Modus dürfen wir jetzt Name und Staatsangehörigkeit von jedem Gegner selbst festlegen, aber das war es dann auch schon fast in Sachen Individualisierung.

The Golf Club 2The Golf Club 2
Wem die vorgefertigten Saisons zu langweilig werden, der kann sich seine eigene basteln, basierend auf den Plätzen anderer Spieler.

Der Karriere-Modus wurde umfangreich überarbeitet. Monate nach der Veröffentlichung des Vorgängers kamen die Saisons ins Spiel. Vorher bestand das Spiel hauptsächlich aus Online-Matches auf den Plätzen, die von Nutzern erstellt wurden. Mit der Einführung der Saisons gab es endlich so etwas wie eine Art Kampagne. Man spielt das Spiel immer noch, um sich die Upgrades zu verdienen, seinen eigenen Golfclub zu verbessern und an mehr Events teilzunehmen - Mikrotransaktionen braucht es hier gar nicht.

Wem die vorgefertigten Saisons zu langweilig werden, der kann sich seine eigene basteln, basierend auf den Plätzen anderer Spieler - und davon gibt es nicht gerade wenige. Der Bau-Editor wurde ebenfalls überarbeitet und ist jetzt einfacher zu bedienen. Beim letzten Mal hat sich HB Studios mit Greg Norman zusammengetan, um diese Komponente zu entwickeln. Doch die Partnerschaft ist mittlerweile beendet und jetzt bietet The Gold Club 2 wieder den guten, alten „Course-Designer". Es ist einfach die Plätze zu im- oder exportieren oder wir beginnen ganz von vorne und verteilen die Objekte überall nach eigenem Gefühl auf dem Platz. Dazu gehören auch Zuschauer, denn vor Publikum zu spielen steigert die Atmosphäre.

Neben dem eigenen Golfclub, kann man auch Online-Clubs mit seinen Freunden gründen. Wer gerade nicht die aktive Saison fortsetzen will, darf sich dort zum lockeren Spielen verabreden, denn es gibt vielfältige Beschäftigungen für Vielspieler. Man kann den Club ganz nach seinen Wünschen anpassen - mit Wappen, Club-Farben oder sogar Vorgaben für das Handicap. Geld ist wichtig beim Golfen, also dürft ihr natürlich auch einen Mitgliedsbeitrag festlegen, der direkt an den Club fließt und für Upgrades genutzt wird.

The Golf Club 2The Golf Club 2
Auf den ersten Blick wirkt das Gameplay von The Golf Club 2 wie das vom Vorgänger, aber es wurden einige seichte Verbesserungen vorgenommen.

Um schneller an Geld zu kommen, wurden Herausforderungen für die Plätze eingeführt. Während wir die Plätze spielen, regnet es Erfahrung und zusätzliche Boni. Die Herausforderungen sind ganz unterschiedlicher Natur: Ein Abschlag über 280 Yards etwa oder das Treffen des Loches mit einer vorgegebenen Anzahl an Schlägen. Mit den Punkten kaufen wir weitere Klamotten für unsere Golfer, es gibt sogar Outfit-Voreinstellungen für alle vier Runden des Turniers. Also putzt euch raus!

Auf den ersten Blick wirkt das Gameplay von The Golf Club 2 wie das vom Vorgänger, aber es wurden einige seichte Verbesserungen vorgenommen. Die Bälle Verhalten sich jetzt realistischer, was besonders im Rough auffällt. Früher sind die Teile dort eigentlich sofort liegengeblieben, aber jetzt prallt er mehrere Male ab, bevor er im hohen Gras stecken bleibt. Beim Chippen kann man dem Ball mehr Drall geben, um unliebsames Gelände zu umspielen. Auch den Schwung dürfen wir sensibler einstellen, um mehr Spielraum für die effektive Weite zu erhalten.

Einfach ist dadurch aber natürlich noch lange nichts. In The Golf Club 2 bekommen Neulinge ein echtes Gefühl dafür, wie herausfordernd der Golfsport ist. Im Vorgänger konnte man sich noch von einem schlichten Flop erholen, jetzt muss bei jedem Schlag vorsichtig justiert werden, um die richtige Distanz zu treffen. Das gilt für das kurze Spiel oder den schwierigen Par 3-Tee Shot. Die Putting-Mechaniken wurden zwar auch etwas überarbeitet, sie waren aber schon im Vorgänger einwandfrei. Ich hatte viel Spaß mit The Golf Club 2 und wenn ihr wie ich Golf-Enthusiasten seid, werdet ihr das Spiel sicher lieben. Auch als ausschließlich virtueller Golfspieler kann man Spaß haben, aber etwas Grundwissen schadet sicher nicht. Wie beim Vorgänger müssen wir einiges an Zeit investieren, um richtig gut zu werden. Der Erfolg lässt sich schließlich nicht kaufen, aber wer will das schon?

The Golf Club 2The Golf Club 2The Golf Club 2
Im Gegensatz zu vielen anderen Golf-Spielen zählen in diesem Titel nur die eigenen Fähigkeiten und nicht, wer die schicksten Schuhe hat.
The Golf Club 2The Golf Club 2The Golf Club 2
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Viele Inhalte, verbesserte Ballphysik, angenehme Musik und Sounds.
-
Eintöniger Kommentator, den man schnell abschaltet.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt