Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Kritiken
Wipeout Omega Collection

Wipeout Omega Collection

Sonys ikonischer Highspeed-Racer ist zurück, allerdings nur als tolles Remaster.


Ich muss meine sonst begeisterte Kritik mit einer Beschwerde anfangen. Ich hätte nämlich gerne ein neues Wipeout-Spiel gehabt. Seit Sony das Liverpooler Studio, welches früher als Psygnosis bekannt war, geschlossen hat, gab es keine Neuigkeiten mehr von der beliebten Rennspiel-Serie. Eine echte Schande, denn sie gehört zu meinen absoluten Favoriten und das Fehlen dieser Genre-Größe hinterließ ein Loch in Sonys Line-Up, das diese Remaster-Sammlung jetzt schließen soll. Die Wipeout Omega Collection bringt eine Menge Hochgeschwindigkeits-Inhalte auf Sonys neueste Konsole und wer einen geeigneten Fernseher und eine PS4 Pro sein eigen nennt, kann den futuristischen Racer in 4K/60FPS genießen.

Wipeout Omega CollectionWipeout Omega Collection
Mit guten Kopfhörern und einem 4K-Fernseher ist die Wipeout Omega Collection eine wirklich intensive Erfahrung.

Aber bevor ich euch erzähle, was die Kollektion zu bieten hat oder wie sie aussieht und sich anfühlt, müssen zuerst ein paar Grundlagen erläutert werden. Wipeout ist ein Anti-Gravitations-Racer, bei dem die Spieler wahnsinnig schnelle Schiffe über verdrehte Strecken steuern, Waffen aufnehmen und ihre Rivalen von der Strecke pusten. Ein Element das die Serie besonders hervorhebt ist der pumpende Soundtrack. Schon die originale Ur-Playstation hat mit dem Rave-Sound eine völlig neue Generation angelockt. Die Musik, das Setting und die Gewalt: Diese Kombination verschaffte Wipeout einen kleinen Vorsprung vor seiner Konkurrenz und hat letztlich zum Kultstatus geführt, den die Serie heute noch genießt.

Die Kernelemente sind immer noch da und die Wipeout Omega Collection akzentuiert diese Qualitäten hervorragend. Wipeout 2048 erschien 2012 für die PS Vita und das ist auch das erste Spiel, zu dem man eingeladen wird, wenn man zum ersten Mal loslegt. Dann ist da Wipeout HD, fast eine Dekade alt ist der Schinken, damals erschien es für die PS3. Der Titel enthält Tracks aus den PSP-Spielen Pulse und Pure. Neben den schon überarbeiteten Strecken kamen die neuen Karten der Erweiterung Fury HD hinzu.

Wie Sony all das zusammengefügt hat, ist einfach großartig. 2048 ist ein guter Start und es gibt eine schöne Mischung aus futuristischen Elementen und den erkennbar gegenwärtigen Hintergründen. Dann geht es ein paar Jahrzehnte vorwärts für Wipeout und Fury und alles sieht metallischer und futuristischer aus. Wipeout Omega Collection ist eine tolle Kollektion, die diese Serie schön zusammenfasst.

Wipeout Omega CollectionWipeout Omega Collection
Schade, dass sich Sony nicht an einem neuen Spiel versucht hat, dafür ist die Omega Collection echt richtig toll geworden.

Die Omega-Kollektion mag ein generöses Angebot an Strecken und Racern haben (26 Strecken und 46 Schiffsvarianten), aber als erstes sticht einem ins Auge, wie gut das Ganze aussieht. pos Game Studios und Clever Beans haben wirklich abgeliefert und das Spiel für die neue Generation modernisiert. Nostalgiker werden diese überarbeiteten Strecken sicher ebenfalls genießen, Wipeout ist ein wirklich modern-aussehender Racer voller interessanter Details und Effekte, die wir natürlich nur verschwommen wahrnehmen, weil wir mit der rasanten Geschwindigkeit daran vorbeidüsen.

Alle drei Spiele bieten eigene Spielmodi, langweilig dürfte euch also nicht so schnell werden. Egal ob ihr euch mit der KI streitet und um neue Bestzeiten fahrt oder Ausdauerrennen absolviert, in denen ihr möglichst lange überleben müsst, während sich das Tempo stetig erhöht. Die Zeit fliegt förmlich vorbei.

Events und Schiffe werden mit der Zeit freigeschaltet und es gibt in den drei Kampagnen viel zu tun. Man kann sich kurz für ein paar schnelle Runden mit dem Spiel amüsieren, aber es ist genug da, um sich richtig in den Inhalten zu verlieren. Alle Strecken und Schiffe werden in der Race-Box freigeschaltet, in der man Zugang zu verschiedenen Modi hat: Einzelrennen, Zeitrennen, Zeitrunden, Eliminator, Zone, Zone Battle, Detonator und Turnier. Hier lassen sich auch lokale Matches oder der Online Multiplayer starten (den ich vorab aber nicht anspielen konnte).

Wipeout Omega CollectionWipeout Omega Collection
Alle drei Spiele bieten eigene Spielmodi, langweilig dürfte euch also nicht so schnell werden.

Es wären vielleicht noch ein paar mehr Extras drin gewesen, aber das Ganze ist ein schickes Paket, das von einem guten Interface zusammengehalten wird. Bei den Rennen überzeugt die Optik und die Framerate bleibt konstant, selbst im lokalen Splitscreen. Der Soundtack ist mitreißend wie eh und je und bietet neue, sowie alte Tracks. Mit guten Kopfhörern und einem 4K-Fernseher ist die Wipeout Omega Collection eine wirklich intensive Erfahrung.

Besonders beim Gameplay liefert die Sammlung richtig ab. Der Übergang von 2048 zu HD und Fury wirkt natürlich und nachvollziehbar, und auch wenn auf der Strecke die Dinge ein wenig anders aussehen, funktioniert das Spiel größtenteils gleich. Wir schnappen uns Speedboosts, offensive und defensive Waffen und nutzen die Air-Brakes, um Kurven und Hindernisse zu nehmen.

Anfang des Jahres hatte ich schon Spaß mit Shin'en Multimedias Fast RMX, einem Launchtitel für die Switch. Jetzt ist das Spiel, das die deutschen Entwickler zu ihrem Werk inspiriert hat zurück und führt die Meute wieder an. Trotz der Qualität ist mein Hauptkritikpunkt, dass es kein neues Spiel ist und vielleicht noch ein paar mehr Extras hätte bieten können. Trotzdem wurde es so ordentlich für die PS4 optimiert, dass es sich noch genauso frisch anfühlt, wie früher. Für Fans ist der mittlere Preis völlig in Ordnung, für das was geboten wird, denn die Sammlung wurde mit viel Liebe gekonnt zusammengestellt. Wer noch nie Wipeout gespielt hat und aggressive, pulsierende Highspeed-Action mag, wird nichts Besseres finden können.

Wipeout Omega CollectionWipeout Omega CollectionWipeout Omega Collection
Wipeout Omega Collection
Wipeout Omega CollectionWipeout Omega CollectionWipeout Omega CollectionWipeout Omega Collection
09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
+
Viel zu tun; Sieht fantastisch aus, sowohl auf der normalen PS4 als auch in 4K auf der PS4 Pro; Toller Sound; Fühlt sich noch immer frisch an.
-
Vielleicht hätte es noch ein paar mehr Extras geben dürfen, um die Serie würdig zusammenzufassen.
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt