Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
FacebookFacebook
Kritik

Ridge Racer Unbounded

Der rechte Trigger ist seit gefühlt sechs Stunden durchgedrückt. Und das Gehirn ebenso lange abgestellt. Denn für Ridge Racer Unbounded braucht man nicht wirklich mehr als eine oder zwei Gehirnzellen, kaum Skills und eigentlich vor allem eines: Durchhaltevermögen. Das Spiel ist ein klassischer Action-Racer, der auf Effekte und einen lauten, ersten Eindruck setzt. Allerdings bietet er außer einem netten Streckeneditor nur wenig, um das ganze Tamtam zu unterfüttern. Das wird ziemlich schnell deutlich.

Werbung:

Besonders beim Fahrgefühl rast das Werk der Crashrennspielexperten von Bugbear immer wieder direkt gegen die Wand. Das Driften, eigentlich das Markenzeichen von Ridge Racer, ist nicht annähernd so intuitiv umgesetzt wie in den Namco-Klassikern. Manchmal reicht ein Bumser an die Wand bei einem Drift, um das halbe Autos optisch zu deformieren, was auch Auswirkungen aufs ohnehin schon schwammige Fahrverhalten hat. Das Driften soll übrigens Boost oder Power aufladen, um Speed aufzubauen oder Energie für das Auslösen von Spezialevents zu kriegen.

Die Spezialevents sind immer wieder an offensichtlichen Stellen auf der Strecke verteilt. Entweder müssen wir Mauern durchbrechen, um halb sinnvolle Abkürzungen zu öffnen. Oder wir sprengen Tankwagen in die Luft, die manchmal Gegner sprengen. Nach spätestens vier Runden wird das echt öde - und das ist schlimm, denn allein auf Einzelspieler wartet eine Kampagne über neun Stadtteile in Shatter Bay, dass ein fiktives New York ist und dem echten Vorbild manchmal erstaunlich ähnlich sieht. In jedem Stadtteil gibt's sieben Events, die wir zum Aufstieg in der Straßenrenn-Gang der Unbounded dominieren müssen. Im Angebot sind Zeitrennen, Drift-Attack, Domination-Rennen, Shindo-Rennen und Vernichtungsrennen.

Werbung:

Die Autos sind fiktive Geschosse, angelehnt an echte Super-Sportwagen, Muscle-Cars oder Hot-Hatchbacks. Sie steuern sich irgendwie alle gleich. Das ist auch das größte Problem des Spiels: Es will nicht das Kontrollgefühl eines fetten Action-Racers wie Burnout aufkommen, wo man trotz des Chaos immer wusste, wo das Limit ist und wie man einen bestimmten Wagen ausreizen kann. In Ridge Racer Unbounded fliegt man manchmal ohne erkennbaren Grund beim Driften ab. Das nervt insbesondere dann, wenn vorher drei perfekte Runden verbucht wurden.

Ridge Racer Unbounded
Die Grafik ist teils sehr schön und aktiv inszeniert, teils nervt sie mit eigenartigen Texturen und zu dunkler Optik.

Die Grafik ist teils sehr schön und aktiv inszeniert, teils nervt sie mit eigenartigen Texturen und zu dunkler Optik. Das Spiel läuft flüssig und fix, ruckelt nicht und bietet ein optisch witziges Schadensmodell. Die unterschiedlichen Events fordern leicht unterschiedliche Skills. Mal geht es um möglichst sauberes Fahren mit Nitro-Boost, mal um das reine Zerstören möglichst vieler Wagen. Am schönsten sind sicherlich die Domination-Rennen, weil sie alles vereinen. Hier entfaltet Ridge Racer Unbounded seinen aggressiven Charme - auch wenn es insgesamt sehr schnell sehr gleichförmig wird. Man könnte auch gemein sein und das einfach langweilig oder uninspiriert nennen. Es macht jedenfalls nicht so richtig Spaß, die Gegner von der Strecke zu schießen. Die kleinen Zwischensequenzen, die man dafür bekommt, habe ich wie bei Burnout als erster gleich abgestellt, denn sie stören den Spielfluss. Alles, was Ridge Racer Unbounded will, konnte Burnout schon vor Jahren besser. Und zwar deutlich besser.

Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Ridge Racer Unbounded
Werbung: