Gamereactor International Deutsch / Dansk / Svenska / Norsk / Suomi / English / Italiano / Español / Português / Français / Nederlands
Gamereactor
Einloggen






Passwort vergessen?
Noch kein Mitglied?, Dann kannst du das hier werden!

Via Facebook anmelden
Gamereactor Deutschland
Film-Kritiken

Nintendo Quest

Filme über Videospiele sind doch immer eine feine Sache. In dieser neuen Reality-Doku steht das NES im Mittelpunkt.

Quasi passend zur Veröffentlichung des NES Classic Mini mit seinen 30 eingebauten Spielen kommt ein Film auf den Markt, in dem es um eine weitaus größere Sammlung geht. Der kanadische Filmemacher Rob fordert seinen Nintendo-Verrückten Kumpel Jay heraus, innerhalb von 30 Tagen jedes der 678 offiziell von Nintendo in Nordamerika veröffentlichte Game zu erwerben - und zwar, ohne das Internet zu benutzen. Für Jay kommt dabei die besondere Herausforderung dazu, dass er nur ungern reist und erst recht nicht fliegen möchte. So beginnt ein ungewöhnlicher Road Trip, in dem eine Menge Videospieleläden abgeklappert werden und andere engagierte Sammler besucht und interviewt werden. Einige wenige Entwickler, Komponisten und Pro-Gamer kommen ebenfalls zu Wort.

Zunächst wirkt die Prämisse des Films etwas schräg, zum Beispiel zählen Jays bereits gesammelte Spiele nicht zur Challenge und über sein Budget und auch die jeweiligen Kaufpreise der Spiele wird Stillschweigen bewahrt. Dazu erinnert die Aufmachung des Filmes mit einem Bombardement aus eingeblendeten Grafiken und vielen schnell präsentierten, aber redundanten Informationen am Anfang ein bisschen an US-Teleshopping-Sender. Trotzdem entwickelt sich mit der Zeit wachsende Sympathie für Jay und ein steigendes Interesse an seiner Aufgabe. Wir erfahren private Details aus seinem Leben und die Gefühlswelt leidenschaftlicher Sammler kommt in einigen Szenen sehr schön zum Ausdruck.

Insgesamt ein sympathisches Projekt, das besonders für Nintendo-Fans und beinharte Sammler einen Blick wert ist, auch wenn das Gefühl bleibt, dass Potenzial für mehr Tiefe dagewesen wäre. Abseits von der erweiterten Geschichte um Jay bietet die zweite Disc längere Interviews mit den Gaststars des Filmes, die jeweils etwa zehn bis fünfzehn Minuten dauern. Allerdings sind diese weder mit einer deutschen Sprachspur noch Untertiteln ausgestattet, so dass sie nur mit guten Englischkenntnissen zu genießen sind. Loben muss man allerdings die Verpackung der DVDs, die in einer sehr authentisch wirkenden Schutzhülle im Stil der US-NES-Module daher kommt.

Nintendo Quest
Nintendo Quest
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt